Webinar: HSBC-Konjunkturgespräch Februar 2020

am Donnerstag, 13. Februar 2020, ab 15:00 Uhr

Referenten:
Rainer Sartoris, CFA, Direktor, Economic Research Germany
Bernhard Esser, Direktor, Economic Research Germany

Inhalt:
Das BIP-Wachstum in der Eurozone hat im 4. Quartal 2019 enttäuscht. In Frankreich und Italien schrumpfte die Wirtschaftsleistung, während sich in Deutschland die industrielle Rezession sogar noch einmal verschärft hat. Das hat die Diskussionen bezüglich der konjunkturellen Perspektiven neu entfacht.

Die in den vergangenen Wochen veröffentlichten Vorlaufindikatoren lassen zwar auf eine Belebung hoffen, zeitgleich haben die konjunkturellen Unsicherheiten wieder zugenommen. So droht der Ausbruch des Coronavirus das chinesische Wirtschaftswachstum zu bremsen. 

Erfahren Sie in der gemeinsamen Diskussion von Rainer Sartoris und Bernhard Esser, wie sich die Perspektiven für die globale Wirtschaft verändert haben und welche Konsequenzen daraus für die Kapitalmärkte resultieren.

Für das Webinar ist keine vorherige Anmeldung notwendig. Einfach am 13. Februar um 15:00 Uhr reinschalten und dabei sein! Zur Teilnahme benötigen Sie lediglich einen Internetzugang und ein Telefon.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

 

Webinar:

HSBC-Konjunkturgespräch Februar 2020

Termin:

Donnerstag, 13. Februar 2020, 15:00 Uhr

Referenten:

Rainer Sartoris, CFA, Direktor, Economic Research Germany
Bernhard Esser, Direktor, Economic Research Germany

 

Einwahldaten Internet

Einwahllink:

Zum Webinar

Name: Geben Sie hier bitte Ihren vollständigen Namen (Nachname, Vorname) an.

 

Um das Webinar auch akustisch zu verfolgen, benutzen Sie bitte folgende Nummern:

Einwahldaten Telefon

Einwahlnummer:

+49 (0) 69 24 43 73 47
+49 (0) 800 58 90 70 6

Conference Code:

331 749 4955

 

Bitte hinterlassen Sie nach Aufforderung deutlich Ihren Namen und Firmennamen. Im Anschluss werden Sie in die Konferenz eingewählt. Bei Problemen während der Konferenz wählen Sie bitte *0.