SMS-Service

Handeln Sie rechtzeitig!

Mit dem SMS-Service der HSBC bleiben Sie stets über aktuelle Kursänderungen ausgewählter Werte informiert. In Ihrer persönlichen Watchlist verwalten Sie die Werte, die für Sie besonders interessant sind und stellen individuell Limite ein, bei deren Erreichen Sie unverzüglich via SMS informiert werden.

Möchten Sie unabhängig von Ihrer Watchlist oder einem eingestellten Limit über Kursdaten informiert werden? Fragen Sie mit dem SMS-Service der HSBC Kurse ganz einfach und zu jeder Zeit ab. Dazu senden Sie einfach eine SMS an 0151 – 16 16 16 17 und erhalten einen Geld-, Brief- und Referenzkurs auf ihr Mobiltelefon.

Bleiben Sie stets informiert und handeln Sie rechtzeitig!    


Und so funktioniert's:

Alarm in der Watchlist
Mit der kostenlosen Watchlist von HSBC behalten Sie Ihre Wertpapiere im Blick. Registrieren Sie sich ganz unkompliziert und erstellen Sie Ihre individuelle Watchlist. Die von Ihnen zugefügten Werte können Sie mit einem Alarm versehen, der bei Erreichen bestimmter Limite Sie via SMS informiert.

Alarm über individuelle Werte
Sie wollen unabhängig von Ihrer Watchlist einen Alarm einstellen? So senden Sie einfach eine SMS mit dem Codewort „Alarm“, der WKN und der Alarmeinstellung (im richtigen Format) an die Nummer 0151 – 16 16 16 17.

Beispiel:
Alarm TB1234 Geld < 2,94
Bitte beachten Sie die Leerzeichen.   

Zulässige Alarmeinstellungen:
Geld, Brief oder Ref
<, >, =

 

Kursabfrage
Möchten Sie aktuelle Kursinformationen über bestimmte Werte erhalten, so senden Sie einfach eine SMS mit der dazugehörigen WKN an die Nummer 0151 – 16 16 16 17. In der Antwort erhalten Sie einen Geld-, Brief- und Referenzkurs.

Der SMS-Service gilt nur für Derivate der HSBC Trinkaus & Burkhardt AG. 

Trotz größtmöglicher Sorgfalt kann HSBC Trinkaus & Burkhardt AG nicht völlig ausschließen, dass die in der Watchlist angezeigten Preise und Benachrichtigungen zu diesem Wertpapier unzutreffend sind. Die Entscheidung über den Kauf oder Verkauf dieses Wertpapiers sollte daher niemals allein aufgrund einer erfolgten oder auch nicht erfolgten Benachrichtigung (Alerting) getroffen werden, sondern erst nach Analyse von Informationen, die nicht von HSBC stammen.