09 Juni 2017

DAX am Allzeithoch – jetzt 18 Prozent Renditechance sichern

Die Aktienmärkte sind wieder auf Rekordkurs. In den USA verging kaum ein Tag in den vergangenen Wochen, dass nicht einer der dortigen Indizes ein neues Rekordhoch erklimmen konnte. Ein hohe Bewertung und eine sich allmählich abzeichnende Konjunkturabkühlung in den USA sorgen allerdings für Unsicherheit, auch bei Anlegern hierzulande im DAX. Mit Reverse Capped Bonus-Zertifikaten können sie nicht nur ihre Aktienpositionen absichern oder an fallenden Notierungen verdienen, sondern auch in einer Seitwärtsphase attraktive Renditen erzielen.
Februar
20
Februar
16
Februar
13
Februar
06
Januar
31
31.01.2018 | 15:28
Chinesischer Markt sucht Luxus
Januar
30
Januar
09
09.01.2018 | 11:45
Droht 2018 eine Zinswende?
Dezember
14
Dezember
12

Die Hausse hat in diesem Jahr bisher kaum Korrekturen zugelassen. Insbesondere die jüngst abgeschlossene starke Bilanzsaison für das erste Quartal mit vielen guten Unternehmensergebnissen haben nicht nur die US-Börsen beflügelt, auch der DAX schaffte ein neues Rekordhoch und hat in diesem Jahr um rund 10 Prozent zulegen können. Anleger, die nach dieser robusten Rally nun vorsichtiger agieren wollen, haben die Möglichkeit mit Reverse Capped Bonus-Zertifikaten auf den DAX von stagnierenden oder leicht fallenden Kursen zu profitieren. Wer einen stärkeren Kurseinbruch erwartet, hat die Möglichkeit mit Put-Optionsscheinen an fallenden Kursen zu partizipieren.

DAX muss gar nicht fallen

Reverse Capped Bonus-Zertifikaten (RCB) funktionieren spiegelverkehrt zu herkömmlichen Bonus-Zertifikaten und genau wie dort müssen Anleger verschiedene Schwellen im Auge behalten. Das sind etwa die Barriere und der Startwert. Letzterer dient dazu, das Zertifikat nicht ins Negative laufen zu lassen, denn beim doppelten Startwert entsteht im RCB ein Totalverlust. Die Barriere funktioniert wie bei gewöhnlichen Bonuspapieren: Wird sie erreicht, entfällt der Bonusanspruch. Bei dem hier ausgewählten RCB auf den DAX mit der WKN TD85X9 entsteht ein Totalverlust bei 20.000 Punkten, da der Startwert 10.000 Punkte beträgt. Deutlich niedriger steht dagegen die Barriere, die bei 14.200 Punkten liegt, also rund 11,2 Prozent über dem aktuellen Stand des DAX. Sollte sie nie während der Laufzeit bis zum Juni 2018 berührt oder überschritten werden, partizipieren Anleger bis zum Cap bei 11.300 Punkten und erhalten den Höchstbetrag von 87 Euro ausgezahlt. Von fallenden Kursen über 11.300 Punkte hinaus, profitieren RCB-Inhaber allerdings nicht mehr.

Geringes Aufgeld

Das vorgestellte Papier bietet in der Kombination von Startwert, Barriere, Cap  und Laufzeit eine Renditechance von 18,3 Prozent bis zur Fälligkeit im Juni 2018, vorausgesetzt der DAX verletzt nie die Barriere von 14.200 Punkten. Diese Renditechance entspricht einer jährlichen Rendite von 17,7 Prozent. Dieses Reverse Capped Bonuspapier besitzt allerdings ein geringes Aufgeld von 1,7 Prozent. Bei einem Barrierebruch geht dieses Aufgeld verloren, weil der Bonus nach einem solchen Ereignis entfällt und Gewinne oder Verluste nur noch von der DAX-Entwicklung abhängen. Dafür besteht mit einem Reverse Capped Bonus-Zertifikat die Chance, von stagnierenden oder fallenden Kursen kräftig zu profitieren. Genau in diesem Umfeld spielen diese Papiere ihre Stärken aus. Wer es etwas weniger riskant möchte, kann sein Risiko reduzieren, in dem ein höheres Startniveau und/oder Cap beziehungsweise Barriere bei gleicher Laufzeit gewählt wird. Ein Beispiel hierfür ist die WKN TD85WR, die auch im Juni 2018 fällig wird und ebenfalls ein minimales Aufgeld besitzt. 


Produktideen: Reverse Capped Bonus-Zertifikate auf den DAX®

Höchstbetrag Barriere Abstand zur Barriere max. Rendite p.a. WKN
87,00 € 14.200,00 Pkt. 11,2 % 17,7 % TD85X9
87,00 € 14.300,00 Pkt. 12,2 % 16,2 % TD85WR

Stand: 09.06.2017 - 12:00 Uhr

Beim Erwerb von Zertifikaten und Hebelprodukten sollten sich Anleger mit der Funktionsweise vertraut machen sowie die Chancen und Risiken kennen. Speziell die erhöhten Risiken bei Hebelprodukten sollten Anleger kennen. Zudem soll unbedingt auch auf die Bonität und damit auf das Ausfallrisiko des Emittenten geachtet werden. Weitere wichtige und wissenswerte Informationen zu unseren Produkten erhalten Sie unter der kostenlosen Rufnummer 0800 4000 910 oder auf unserer Internetseite www.hsbc-zertifikate.de


Hinweise

Rechtliche Hinweise

Dieses Dokument wurde von der HSBC Trinkaus & Burkhardt AG ("HSBC") erstellt. Es dient ausschließlich der Information und darf ohne ausdrückliche schriftliche Einwilligung von HSBC nicht an Dritte weitergegeben werden.

Das Dokument ist ein Marketinginstrument. Die gesetzlichen Anforderungen zur Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen sind nicht eingehalten. Ein Verbot des Handels der besprochenen Finanzprodukte vor der Veröffentlichung dieser Darstellung ("Frontrunning") besteht nicht. Auch ersetzt das Dokument keine an den individuellen Anforderungen ausgerichtete fachkundige Anlageberatung. Ein Zeichnungsangebot ist hiermit ebenfalls noch nicht verbunden.

Das Dokument richtet sich nur an Personen, die ihren dauerhaften Wohnsitz/Sitz in der Bundesrepublik Deutschland haben. Es ist nicht für Empfänger in anderen Jurisdiktionen und insbesondere nicht für US-Staatsbürger bestimmt.

Eventuell gemachte Angaben zur historischen Wertentwicklung (einschließlich Simulationen) sowie Prognosen über eine künftige Wertentwicklung der dargestellten Finanzprodukte/Finanzindizes sind kein zuverlässiger Indikator für die zukünftige Wertentwicklung. Soweit die besprochenen Finanzprodukte in einer anderen Währung als EUR notieren, kann die Rendite aufgrund von Währungsschwankungen steigen oder fallen.

Die steuerliche Behandlung eines Investments hängt von den persönlichen Verhältnissen des Investors ab und kann künftigen Änderungen unterworfen sein. Die in diesem Dokument gegebenen Informationen beruhen auf Quellen, die wir für zuverlässig halten, jedoch keiner neutralen Prüfung unterzogen haben. Wir übernehmen keine Gewähr und keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hierin enthaltenen Informationen.

Basisinformationsblatt

Die Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über die Internetseite www.hsbc-zertifikate.de.

Prospekthinweis

Die Wertpapierprospekte sowie die dazugehörigen Endgültigen Bedingungen bzw. Nachträge für alle in dieser Publikation besprochenen Wertpapiere erhalten Sie über die Internetseite www.hsbc-zertifikate.de.

Lizenzhinweis

"DAX®", "TecDAX®","MDAX®", "VDAX®", "SDAX®", "DivDAX®", "ÖkoDAX®", "Entry Standard Index", "X-DAX®" und "GEX®" sind eingetragene Marken der Deutsche Börse AG. Diese Finanzinstrumente werden von der Deutsche Börse AG nicht gesponsert, gefördert, verkauft oder auf eine andere Art und Weise unterstützt. Der EURO STOXX 50® ist geistiges Eigentum der STOXX Limited. Die auf dem Index basierenden Wertpapiere sind in keiner Weise von STOXX gefördert, herausgegeben, verkauft, empfohlen oder beworben.
Der STOXX 50® ist geistiges Eigentum der STOXX Limited. Die auf dem Index basierenden Wertpapiere sind in keiner Weise von STOXX gefördert, herausgegeben, verkauft, empfohlen oder beworben.
Der STOXX® 600-Performanceindex sowie die entsprechenden Supersector Indizes des STOXX® 600-Performanceindex sind geistiges Eigentum der STOXX Limited. Die auf dem Index basierenden Wertpapiere sind in keiner Weise von STOXX gefördert, herausgegeben, verkauft, empfohlen oder beworben.
Der EURO STOXX 50® DVP ist geistiges Eigentum der STOXX Limited. Die auf dem Index basierenden Wertpapiere sind in keiner Weise von STOXX gefördert, herausgegeben, verkauft, empfohlen oder beworben.