18 Januar 2017

Dow-Theorie und DAX®-Praxis

Jewgeni Ponomarev – Referent und Marktexperte bei HSBC Deutschland - stellt in der aktuellen Ausgabe von HSBC Daily Trading TV die Dow-Theorie vor und wagt auch einen technischen Blick auf den DAX®.
Mai
19
Mai
11
Mai
09
Mai
05
April
21
April
19
April
04
März
24
März
22
März
17
Februar
21
Februar
17
17.02.2017 | 06:00
Silber: Nach 18 kommt die 21
Februar
08
Januar
27
Januar
25
Januar
18
18.01.2017 | 10:10
Dow-Theorie und DAX®-Praxis
Januar
13
Januar
12
November
30
30.11.2016 | 14:00
VW Vz. – Dreieck zum Quadrat.
November
28
November
23
November
02
Oktober
31
Oktober
21
Oktober
14
September
08
August
08

Jewgeni Ponomarev – Referent und Marktexperte bei HSBC Deutschland - stellt in der aktuellen Ausgabe von HSBC Daily Trading TV die Dow-Theorie vor und wagt auch einen technischen Blick auf den DAX®.


DAX® (Weekly) - Balance auf dem bullishen Drahtseil 

Gestern ist der deutsche Leitindex weiter Richtung Süden marschiert. Dabei konnten die Bullen die Unterstützung des Hochs vom Dezember 2015 (11.431 Punkte) auf Schlusskursbasis halten. Hier können die Bullen Ihren Stopp platzieren. Das Halten dieser Marke stellt eine notwendige Voraussetzung dar, um ein freundliches technisches Klima zu schaffen. Auf der Oberseite befinden sich weiterhin verschiedene Widerstände aus unterschiedlichen Verlaufshochs der letzten zwei Jahre im Bereich zwischen rund 11.600 und 12.100 Punkten. Diese hindern die Bullen bisher an einem Anlauf auf das alte Allzeithoch (12.391 Punkte). Sollten die Bären das Etappenziel – Tief vom 12. Dezember 2016 (11.140 Punkte) – nach unten hin verlassen, zeigt erst der 38-Wochendurchschnitt (akt. 10.515 Punkte) die nächste Unterstützung. Im Hinblick auf die Frage, wer das Tauziehen zwischen den Bullen und Bären gewinnt, kann der HSBC Trendkompass einen Hinweis gegeben. Derzeit zeigt sowohl das Momentum der letzten vier Wochen als auch die Relative Stärke (Levy) auf 27-Wochen-Basis ein mögliches Potential für weiter steigende Notierungen. Den HSBC Trendkompass, der u.a. die 30-DAX®-Aktien beinhaltet, können Sie in unserer HSBC Marktbeobachtungs-App einsehen. (Quelle: Daily-Trading-Newsletter vom 18.01.2017)

Markterwartung Basiswert Produktart Knock-out Barriere Hebel WKN
Produktideen DAX®
Steigende Kurse DAX® Open End-Turbo-Call-Optionsschein 10.900,9258 Pkt. 16,48 TD7BCU
Fallende Kurse DAX® Open End-Turbo-Put-Optionsschein 12.241,632 Pkt. 16,69

TD7Q83

Stand: 18.01.2017 – ca. 09:10 Uhr

 

Der DAX®-Chart zur Analyse

Quelle: Daily-Trading-Newsletter vom 18.01.2017

 

Abonnieren Sie den YouTube Kanal von HSBC ZERTIFIKATE und erhalten Sie ganz bequem eine Benachrichtigung, wenn neue Webinare, Analysen und Handelsideen für Sie bereit stehen.

Beim Erwerb von Zertifikaten und Hebelprodukten sollten sich Anleger mit der Funktionsweise vertraut machen sowie die Chancen und Risiken kennen. Speziell die erhöhten Risiken bei Hebelprodukten sollten Anleger kennen. Zudem soll unbedingt auch auf die Bonität und damit auf das Ausfallrisiko des Emittenten geachtet werden. Weitere wichtige und wissenswerte Informationen zu unseren Produkten erhalten Sie unter der kostenlosen Rufnummer 0800 4000 910 oder auf unserer Internetseite www.hsbc-zertifikate.de


Hinweise

Rechtliche Hinweise

Dieses Dokument wurde von der HSBC Trinkaus & Burkhardt AG ("HSBC") erstellt. Es dient ausschließlich der Information und darf ohne ausdrückliche schriftliche Einwilligung von HSBC nicht an Dritte weitergegeben werden.

Das Dokument ist ein Marketinginstrument. Die gesetzlichen Anforderungen zur Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen sind nicht eingehalten. Ein Verbot des Handels der besprochenen Finanzprodukte vor der Veröffentlichung dieser Darstellung ("Frontrunning") besteht nicht. Auch ersetzt das Dokument keine an den individuellen Anforderungen ausgerichtete fachkundige Anlageberatung. Ein Zeichnungsangebot ist hiermit ebenfalls noch nicht verbunden.

Das Dokument richtet sich nur an Personen, die ihren dauerhaften Wohnsitz/Sitz in der Bundesrepublik Deutschland haben. Es ist nicht für Empfänger in anderen Jurisdiktionen und insbesondere nicht für US-Staatsbürger bestimmt.

Eventuell gemachte Angaben zur historischen Wertentwicklung (einschließlich Simulationen) sowie Prognosen über eine künftige Wertentwicklung der dargestellten Finanzprodukte/Finanzindizes sind kein zuverlässiger Indikator für die zukünftige Wertentwicklung. Soweit die besprochenen Finanzprodukte in einer anderen Währung als EUR notieren, kann die Rendite aufgrund von Währungsschwankungen steigen oder fallen.

Die steuerliche Behandlung eines Investments hängt von den persönlichen Verhältnissen des Investors ab und kann künftigen Änderungen unterworfen sein. Die in diesem Dokument gegebenen Informationen beruhen auf Quellen, die wir für zuverlässig halten, jedoch keiner neutralen Prüfung unterzogen haben. Wir übernehmen keine Gewähr und keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hierin enthaltenen Informationen.

Prospekthinweis

Die Wertpapierprospekte sowie die dazugehörigen Endgültigen Bedingungen bzw. Nachträge für alle in dieser Publikation besprochenen Wertpapiere erhalten Sie über die Internetseite www.hsbc-zertifikate.de.

Lizenzhinweis

"DAX®", "TecDAX®","MDAX®", "VDAX®", "SDAX®", "DivDAX®", "ÖkoDAX®", "Entry Standard Index", "X-DAX®" und "GEX®" sind eingetragene Marken der Deutsche Börse AG. Diese Finanzinstrumente werden von der Deutsche Börse AG nicht gesponsert, gefördert, verkauft oder auf eine andere Art und Weise unterstützt. Der EURO STOXX 50® ist geistiges Eigentum der STOXX Limited. Die auf dem Index basierenden Wertpapiere sind in keiner Weise von STOXX gefördert, herausgegeben, verkauft, empfohlen oder beworben.
Der STOXX 50® ist geistiges Eigentum der STOXX Limited. Die auf dem Index basierenden Wertpapiere sind in keiner Weise von STOXX gefördert, herausgegeben, verkauft, empfohlen oder beworben.
Der STOXX® 600-Performanceindex sowie die entsprechenden Supersector Indizes des STOXX® 600-Performanceindex sind geistiges Eigentum der STOXX Limited. Die auf dem Index basierenden Wertpapiere sind in keiner Weise von STOXX gefördert, herausgegeben, verkauft, empfohlen oder beworben.
Der EURO STOXX 50® DVP ist geistiges Eigentum der STOXX Limited. Die auf dem Index basierenden Wertpapiere sind in keiner Weise von STOXX gefördert, herausgegeben, verkauft, empfohlen oder beworben.