26 Mai 2017

Hightech Made in Germany – Siltronic, Washtec, Stabilus, Aumann, Grenke - Diese Aktien müssen Sie kennen!

Der deutsche Maschinenbau war schon immer eines der Aushängeschilder der deutschen Wirtschaft. Von der vierten industriellen Revolution, die noch in den Anfängen steckt, könnte auch sie kräftig profitieren, insbesondere wenn die Branche durch den digitalen Boom Fahrt aufnimmt. Im Zentrum stehen intelligente Maschinen, die unser Wirtschaftsleben künftig deutlich verändern dürften.
Juni
06
Juni
01
Mai
19
Mai
11
Mai
09
Mai
05
April
21
April
19
April
04
März
24
März
22
März
17
Februar
21
Februar
17
17.02.2017 | 06:00
Silber: Nach 18 kommt die 21
Februar
08
Januar
27
Januar
25
Januar
18
18.01.2017 | 10:10
Dow-Theorie und DAX®-Praxis
Januar
13
Januar
12
November
30
30.11.2016 | 14:00
VW Vz. – Dreieck zum Quadrat.
November
28
November
23
November
02
Oktober
31
Oktober
21
Oktober
14
September
08
August
08

Im Zentrum der vierten industriellen Revolution stehen Maschinen, die im Gegensatz zu früher intelligent sind und in vielen Lebens- und Arbeitsbereichen Vorteile bringen dürften. Die Künstliche Intelligenz sorgt bereits heute schon für erhebliche Produktivitätssteigerungen. Beispiele hierfür sind selbstfahrende Autos, die weniger Unfälle erzeugen als von Menschen gesteuerte Fahrzeuge. Aber auch medizinische Diagnosen oder die Verwaltung von Finanzen und Wirtschaft können intelligente Maschinen größtenteils besser erledigen als Menschen. Die unterschiedlichsten Sektoren können von intelligenten Maschinen profitieren, wenn sie einen großen Nutzen für den Kunden bringen. Die Anwender und Entwickler solcher Technologien sind aber nicht nur bei Google, Apple oder Amazon zu finden, sondern auch hierzulande. So mancher deutsche Technologiewert hat sich ähnlich gut oder gar besser entwickelt als die großen US-Technologieunternehmen.

Spitzenreiter Siltronic

Siltronic aus dem TecDax etwa gehört nicht nur zu den kurzfristig trendstärksten Aktien des deutschen Aktienuniversums, sondern belegt im 52-Wochenvergleich mit einem Plus von rund 400 Prozent Platz eins im Performanceranking.


Produktidee: Open End-Turbo- Optionsschein auf Siltronic

Markterwartung Basiswert Produktart Knock-out-Barriere Hebel WKN
Steigende Kurse Siltronic Call 71,8172 EUR 7,69 TD88LK
Fallende Kurse Siltronic Put 87,7311 EUR 7,54 TD9CCP

Stand: 26.05.2017 - 12:41 Uhr

Besonders stark werden die Produkte von Siltronic in der Automobil- und Speicherbranche nachgefragt.

Ein anderer Maschinenbauer aus dem Bereich Automobile ist Washtec, die ganz simpel Fahrzeugwaschanlagen herstellt und nach eigenen Angaben Weltmarktführer in diesem Bereich ist


Produktidee: Open End-Turbo- Optionsschein auf Washtec

Markterwartung Basiswert Produktart Knock-out-Barriere Hebel WKN
Steigende Kurse Washtec Call 61,5285 EUR 8,85 TD81H6
Fallende Kurse Washtec Put 72,7994 EUR 7,70 TD9CD3

Stand: 26.05.2017 - 12:44 Uhr

Die Prognosen für das Gesamtjahr wurden nach den Zahlen für das erste Quartal bereits angehoben. So geht der Konzern nun von einer Gewinnmarge aus, die oberhalb der 12 Prozent liegen soll. Die Jahresperformance 2017 kann sich ebenfalls sehen lassen: + 35 Prozent.

Automobile im Fokus der Maschinenbauer

Auch Stabilus, die wie Washtec im SDAX notieren, bezeichnet sich als Weltmarktführer - allerdings bei den Produkten Gasfedern und hydraulische Schwingungsdämpfer. Neben der Autoindustrie gehören die Branchen Medizin, Möbelindustrie und Landwirtschaft zu den Hauptabnehmern bei Stabilus.


Produktidee: Open End-Turbo- Optionsschein auf Stabilus

Markterwartung Basiswert Produktart Knock-out-Barriere Hebel WKN
Steigende Kurse Stabilus Call 59,7297 EUR 5,45 TD81GQ
Fallende Kurse Stabilus Put 78,6363 EUR 75,88,70 TD9CBU

Stand: 26.05.2017 - 12:48 Uhr

Noch eine Gemeinsamkeit mit Washtec: Beide schafften im Mai 2017 ein neues Rekordhoch sowie eine ähnliche Aktienperformance in diesem Jahr, wobei Stabilus sich mit 37 Prozent Gewinn leicht besser entwickelt hat. Auch die Prognoseanhebung nach einem erfolgreichen Start ins neue Jahr klingt optimistisch. Die Gewinnmarge soll bei Stabilus jetzt 14 bis 15 Prozent erreichen, nach zuvor erwarteten 13 bis 14 Prozent.

Ein weiterer deutscher Automobilzulieferer aus dem Maschinenbausektor ist die Aumann AG, die auf dem Feld der Elektromobilität führend ist und von dem Trend zu E-Autos besonders profitieren dürfte. Der Hersteller von Spezialmaschinen zur Spulenentwicklung ist erst im März 2017 an den Prime Standard der Börse Frankfurt gegangen. Durch die große Nachfrage sind die Lieferzeiten für die Maschinen, die Aumanns Kunden nutzen, um Spulen für die Antriebe in ihren Fahrzeugen und Geräten zu erzeugen, auf mehr als neun Monate angestiegen. Der Aktienkurs ist nach dem IPO weiter gestiegen und hat im vergangenen Monat knapp 20 Prozent zulegen können.

Ebenfalls im SDAX ist der IT-Leasing-Spezialist Grenke zu finden.


Produktidee: Open End-Turbo- Optionsschein auf GRENKELEASING

Markterwartung Basiswert Produktart Knock-out-Barriere Hebel WKN
Steigende Kurse GRENKELEASING Call 165,3036 EUR 6,05 TD81G8
Fallende Kurse GRENKELEASING Put 217,0693 EUR 6,46 TD9C6U

Stand: 26.05.2017 - 12:56 Uhr

Er profitiert nicht nur von Unternehmen, die Maschinen und IT leasen wollen, sondern könnte sich auch für Fintech-Technologien wie Blockchain positionieren. Hiermit können alle möglichen Verträge effizient verwaltet und Unternehmensprozesse verschlankt werden. So können Leasingverträge in der Blockchain auf zahlreichen Rechnern gespeichert und gesichert werden und so einfacher von Kunden und Unternehmen bearbeitet werden. Die Aktie bewegte sich zuletzt eher seitwärts, das Rekordhoch liegt bei 200,80 Euro und stammt aus dem April 2016. Aktuell notiert Grenke trotz der Seitwärtstendenz aber nur knapp fünf Prozent vom Rekordhoch entfernt. Auf 2-Jahressicht fällt das Plus mit rund 65 Prozent deutlicher aus.  

 

Beim Erwerb von Zertifikaten und Hebelprodukten sollten sich Anleger mit der Funktionsweise vertraut machen sowie die Chancen und Risiken kennen. Speziell die erhöhten Risiken bei Hebelprodukten sollten Anleger kennen. Zudem soll unbedingt auch auf die Bonität und damit auf das Ausfallrisiko des Emittenten geachtet werden. Weitere wichtige und wissenswerte Informationen zu unseren Produkten erhalten Sie unter der kostenlosen Rufnummer 0800 4000 910 oder auf unserer Internetseite www.hsbc-zertifikate.de


Hinweise

Rechtliche Hinweise

Dieses Dokument wurde von der HSBC Trinkaus & Burkhardt AG ("HSBC") erstellt. Es dient ausschließlich der Information und darf ohne ausdrückliche schriftliche Einwilligung von HSBC nicht an Dritte weitergegeben werden.

Das Dokument ist ein Marketinginstrument. Die gesetzlichen Anforderungen zur Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen sind nicht eingehalten. Ein Verbot des Handels der besprochenen Finanzprodukte vor der Veröffentlichung dieser Darstellung ("Frontrunning") besteht nicht. Auch ersetzt das Dokument keine an den individuellen Anforderungen ausgerichtete fachkundige Anlageberatung. Ein Zeichnungsangebot ist hiermit ebenfalls noch nicht verbunden.

Das Dokument richtet sich nur an Personen, die ihren dauerhaften Wohnsitz/Sitz in der Bundesrepublik Deutschland haben. Es ist nicht für Empfänger in anderen Jurisdiktionen und insbesondere nicht für US-Staatsbürger bestimmt.

Eventuell gemachte Angaben zur historischen Wertentwicklung (einschließlich Simulationen) sowie Prognosen über eine künftige Wertentwicklung der dargestellten Finanzprodukte/Finanzindizes sind kein zuverlässiger Indikator für die zukünftige Wertentwicklung. Soweit die besprochenen Finanzprodukte in einer anderen Währung als EUR notieren, kann die Rendite aufgrund von Währungsschwankungen steigen oder fallen.

Die steuerliche Behandlung eines Investments hängt von den persönlichen Verhältnissen des Investors ab und kann künftigen Änderungen unterworfen sein. Die in diesem Dokument gegebenen Informationen beruhen auf Quellen, die wir für zuverlässig halten, jedoch keiner neutralen Prüfung unterzogen haben. Wir übernehmen keine Gewähr und keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hierin enthaltenen Informationen.

Prospekthinweis

Die Wertpapierprospekte sowie die dazugehörigen Endgültigen Bedingungen bzw. Nachträge für alle in dieser Publikation besprochenen Wertpapiere erhalten Sie über die Internetseite www.hsbc-zertifikate.de.

Lizenzhinweis

"DAX®", "TecDAX®","MDAX®", "VDAX®", "SDAX®", "DivDAX®", "ÖkoDAX®", "Entry Standard Index", "X-DAX®" und "GEX®" sind eingetragene Marken der Deutsche Börse AG. Diese Finanzinstrumente werden von der Deutsche Börse AG nicht gesponsert, gefördert, verkauft oder auf eine andere Art und Weise unterstützt. Der EURO STOXX 50® ist geistiges Eigentum der STOXX Limited. Die auf dem Index basierenden Wertpapiere sind in keiner Weise von STOXX gefördert, herausgegeben, verkauft, empfohlen oder beworben.
Der STOXX 50® ist geistiges Eigentum der STOXX Limited. Die auf dem Index basierenden Wertpapiere sind in keiner Weise von STOXX gefördert, herausgegeben, verkauft, empfohlen oder beworben.
Der STOXX® 600-Performanceindex sowie die entsprechenden Supersector Indizes des STOXX® 600-Performanceindex sind geistiges Eigentum der STOXX Limited. Die auf dem Index basierenden Wertpapiere sind in keiner Weise von STOXX gefördert, herausgegeben, verkauft, empfohlen oder beworben.
Der EURO STOXX 50® DVP ist geistiges Eigentum der STOXX Limited. Die auf dem Index basierenden Wertpapiere sind in keiner Weise von STOXX gefördert, herausgegeben, verkauft, empfohlen oder beworben.