06 April 2018

Sand im Getriebe des TecDAX® - Dialog Semiconductor, Nordex, United Internet im Fokus!

Im TecDAX® läuft es im Moment nicht so richtig rund. Der mögliche Abgang eines Großkunden bei Dialog Semiconductor, hohe Investitionen bei United Internet und nicht zuletzt der Handelsstreit zwischen den USA und China verunsichern Anleger.
Juli
20
20.07.2018 | 13:20
Ölmarkt mit neuen Vorzeichen?
Juli
16
16.07.2018 | 11:11
Gold tanzt mit Bleifüßen
Juni
28
Juni
26
Juni
21
Juni
08

Während des jüngsten Kursrückgangs an den weltweiten Börsen ist auch der TecDAX® kräftig unter die Räder gekommen. Trotz der jüngsten Erholung notiert der Index um knapp zehn Prozent unter dem Rekordhoch vom 12. März und ist damit ähnlich stark gesunken wie der Nasdaq. Das derzeitige Umfeld, - in dem sich die Perspektiven für die US- und die Weltwirtschaft wegen des Handelsstreits zwischen den USA und China deutlich eintrüben kann - spiegelt sich auch in den Kursausschlägen an den Börsen wider. Trotz der Korrektur liegt das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) des TecDAX® mit 24,5 noch weit über dem des Nasdaq (17,4) und des DAX (12,3).

Zu den stärksten Verlierern im TecDAX® zählte in den vergangenen Wochen die Aktie von Dialog Semiconductor. Investoren befürchten, dass der wichtige Kunde Apple künftig verstärkt auf eigene Chips setzen wird. Zudem haben Anleger Sorge, dass der iPhone-Absatz hinter den Erwartungen zurückbleiben könnte.


Produktidee: Open End-Turbo-Optionsschein auf Dialog Semiconductor

Markterwartung Produktart Knock-out Barriere Hebel WKN
Steigende Kurse Call 16,1527 EUR 7,35 TR1PXZ
Fallende Kurse Put 20,2199 EUR 8,36 TR282N

Stand: 06.04.2018 – ca. 09:30 Uhr

Weitere Informationen zu den genannten Produkten erhalten Sie u.a. über www.hsbc-zertifikate.de.

Der Emittent ist berechtigt, die Wertpapiere mit unbestimmter Laufzeit (open end) insgesamt, aber nicht teilweise, zu kündigen. Details zur Kündigung durch den Emittenten sind in den allein maßgeblichen Wertpapierbedingungen geregelt

Unter den größten Verlierern war zwischenzeitlich zudem Nordex. Der Hersteller von Windkraftanlagen befürchtet für 2018 einen massiven Rückgang des Umsatzes und des operativen Gewinns. Erst ab 2020 sei ein Ende der Flaute in Sicht. Die Jahre davor sieht Vorstandschef José Luis Blanco als „Übergangsjahre“. Vor allem 2018 werde „nicht einfach“. Zuletzt hat der Konzern allerdings Anleger mit den Auftragseingängen für das erste Quartal begeistert.


Produktideen: Capped Bonus-Zertifikate auf Nordex

Höchstbetrag Barriere Abstand zur Barriere max. Rendite p.a. Bewertungstag WKN
11,50 EUR 4,50 EUR 48,09 % 12,97 % 21.06.2019 TR2BPV
11,50 EUR 5,50 EUR 36,66 % 20,17 % 21.06.2019 TR0LGY

Stand: 06.04.2018 – ca. 09:45 Uhr

Weitere Informationen zu den genannten Produkten erhalten Sie u.a. über www.hsbc-zertifikate.de.

Mit United Internet ist eines der Schwergewichte aus dem TecDAX® nach unten gerauscht und notiert in der Nähe des Sieben-Monats-Tiefs. Vorstandschef Ralph Dommermuth will nach der Übernahme des Mobilfunkanbieters Drillisch neue Mobilfunkkunden gewinnen. Dazu möchte er 300 Mio. Euro zusätzlich an Subventionen für Smartphones ausgeben. Das belastet die Profitabilität erheblich und heizt den Wettbewerb auf dem deutschen Markt weiter an.


Produktidee: Open End-Turbo-Optionsschein auf United Internet

Markterwartung Produktart Knock-out Barriere Hebel WKN
Steigende Kurse Call 43,2715 EUR 6,71 TD88LE
Fallende Kurse Put 57,2829 EUR 6,60 TR2227

Stand: 06.04.2018 – ca. 09:35 Uhr

Weitere Informationen zu den genannten Produkten erhalten Sie u.a. über www.hsbc-zertifikate.de.

Der Emittent ist berechtigt, die Wertpapiere mit unbestimmter Laufzeit (open end) insgesamt, aber nicht teilweise, zu kündigen. Details zur Kündigung durch den Emittenten sind in den allein maßgeblichen Wertpapierbedingungen geregelt

Beim Erwerb von Zertifikaten und Hebelprodukten sollten sich Anleger mit der Funktionsweise vertraut machen sowie die Chancen und Risiken kennen. Speziell die erhöhten Risiken bei Hebelprodukten sollten Anleger kennen. Zudem soll unbedingt auch auf die Bonität und damit auf das Ausfallrisiko des Emittenten geachtet werden. Weitere wichtige und wissenswerte Informationen zu unseren Produkten erhalten Sie unter der kostenlosen Rufnummer 0800 4000 910 oder auf unserer Internetseite www.hsbc-zertifikate.de


Hinweise

Rechtliche Hinweise

Dieses Dokument wurde von der HSBC Trinkaus & Burkhardt AG ("HSBC") erstellt. Es dient ausschließlich der Information und darf ohne ausdrückliche schriftliche Einwilligung von HSBC nicht an Dritte weitergegeben werden.

Das Dokument ist ein Marketinginstrument. Die gesetzlichen Anforderungen zur Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen sind nicht eingehalten. Ein Verbot des Handels der besprochenen Finanzprodukte vor der Veröffentlichung dieser Darstellung ("Frontrunning") besteht nicht. Auch ersetzt das Dokument keine an den individuellen Anforderungen ausgerichtete fachkundige Anlageberatung. Ein Zeichnungsangebot ist hiermit ebenfalls noch nicht verbunden.

Das Dokument richtet sich nur an Personen, die ihren dauerhaften Wohnsitz/Sitz in der Bundesrepublik Deutschland haben. Es ist nicht für Empfänger in anderen Jurisdiktionen und insbesondere nicht für US-Staatsbürger bestimmt.

Eventuell gemachte Angaben zur historischen Wertentwicklung (einschließlich Simulationen) sowie Prognosen über eine künftige Wertentwicklung der dargestellten Finanzprodukte/Finanzindizes sind kein zuverlässiger Indikator für die zukünftige Wertentwicklung. Soweit die besprochenen Finanzprodukte in einer anderen Währung als EUR notieren, kann die Rendite aufgrund von Währungsschwankungen steigen oder fallen.

Die steuerliche Behandlung eines Investments hängt von den persönlichen Verhältnissen des Investors ab und kann künftigen Änderungen unterworfen sein. Die in diesem Dokument gegebenen Informationen beruhen auf Quellen, die wir für zuverlässig halten, jedoch keiner neutralen Prüfung unterzogen haben. Wir übernehmen keine Gewähr und keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hierin enthaltenen Informationen.

Basisinformationsblatt

Die Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über die Internetseite www.hsbc-zertifikate.de.

Prospekthinweis

Die Wertpapierprospekte sowie die dazugehörigen Endgültigen Bedingungen bzw. Nachträge für alle in dieser Publikation besprochenen Wertpapiere erhalten Sie über die Internetseite www.hsbc-zertifikate.de.

Lizenzhinweis

"DAX®", "TecDAX®","MDAX®", "VDAX®", "SDAX®", "DivDAX®", "ÖkoDAX®", "Entry Standard Index", "X-DAX®" und "GEX®" sind eingetragene Marken der Deutsche Börse AG. Diese Finanzinstrumente werden von der Deutsche Börse AG nicht gesponsert, gefördert, verkauft oder auf eine andere Art und Weise unterstützt. Der EURO STOXX 50® ist geistiges Eigentum der STOXX Limited. Die auf dem Index basierenden Wertpapiere sind in keiner Weise von STOXX gefördert, herausgegeben, verkauft, empfohlen oder beworben.
Der STOXX 50® ist geistiges Eigentum der STOXX Limited. Die auf dem Index basierenden Wertpapiere sind in keiner Weise von STOXX gefördert, herausgegeben, verkauft, empfohlen oder beworben.
Der STOXX® 600-Performanceindex sowie die entsprechenden Supersector Indizes des STOXX® 600-Performanceindex sind geistiges Eigentum der STOXX Limited. Die auf dem Index basierenden Wertpapiere sind in keiner Weise von STOXX gefördert, herausgegeben, verkauft, empfohlen oder beworben.
Der EURO STOXX 50® DVP ist geistiges Eigentum der STOXX Limited. Die auf dem Index basierenden Wertpapiere sind in keiner Weise von STOXX gefördert, herausgegeben, verkauft, empfohlen oder beworben.