Rechtliche Hinweise

Allgemeine Grundsätze für die Tätigkeit der HSBC Trinkaus & Burkhardt AG als Systematischer Internalisier in verbrieften Derivaten (Art. 18 MiFIR)

HSBC Trinkaus & Burkhardt AG (HSBC) führt mit Kunden abgeschlossene Festpreisgeschäfte als Systematischer Internalisierer aus, die von HSBC emittierte verbrieften Derivate, also Optionsscheine und Zertifikate (einschließlich Aktienanleihen), betreffen.


Kursofferten werden auf der Website www.hsbc-zertifikate.de veröffentlicht.


HSBC ist berechtigt, die Kursofferten jederzeit zu aktualisieren oder bei außergewöhnlichen Marktbedingungen zurückzuziehen.


HSBC kann es ablehnen, mit Kunden eine Geschäftsbeziehung aufzunehmen oder eine solche beenden.


HSBC beschränkt die Anzahl der Geschäfte pro Kursofferte (Quote) auf ein Geschäft pro Quote.


Diese Grundsätze gelten bis zu dem nach Art. 18 Abs. 10 MiFIR vorgesehenen Volumen.