Never change a winning team - der 11. Sieg in Folge!


HSBC gewinnt zum elften Mal in Folge in der Königsdisziplin Service bei den ZertifikateAwards

Die ZertifikateAwards gelten als führende Auszeichnung für die besten Anbieter und Produkte im deutschen Markt für Zertifikate. Gemeinsam mit n-tv und den Börsen Frankfurt und Stuttgart hat die Fachpublikation „Der Zertifikateberater“ die Awards am 26.November zum 19. verliehen.

Mit einem erneuten Erdrutschsieg konnte der erste Platz in der Königsdisziplin Anlegerservice nun bereits zum elften Mal in Folge verteidigt werden.

„Im Jahr 2020 ist vieles anders, aber nur weniges besser als sonst. Da ist es tröstlich, wenn auf einige gute Dinge weiterhin Verlass ist. Dies gilt augenscheinlich für den herausragenden Anlegerservice von HSBC.“ Neben dem Wissenstransfer via Roadshows und Webinaren wurden die Kostentransparenz und Handelsqualität gelobt. Das Service-Team von HSBC steht jederzeit „extrem gewissenhaft für die fachliche Unterstützung kleiner und großer Investoren bereit.“ So die Begründung der Fachjury. 24 der 28 Juroren wählten HSBC in die Top drei, 18 davon auf Platz 1. Am Ende gingen 65 der maximal möglichen 85 Punkte nach Düsseldorf – ein deutlicher Sieg mit 36 Punkten Vorsprung zum Zweitplatzierten. .

Es gab noch weiteren Grund zum Feiern. Die Jury zeichnete die Bank auch in der Kategorie „Sekundärmarkt“ erstmalig mit dem 1. Platz aus. Besonders im äußerst anspruchsvollen Börsenjahr 2020 müssen sich Anleger auf die Stärke des Emittenten im laufenden Handel ihrer Produkte gerade in turbulenten Börsenphasen verlassen können. HSBC konnte hier einen besonders starken Eindruck bei der Jury hinterlassen. Beachtliche 22 von insgesamt 28 Juroren haben HSBC als einen ihrer drei Favoriten benannt, wobei die Hälfte HSBC auf den ersten Platz gesetzt hat.


In der Gesamtwertung erreichten die Hypovereinsbank und Vontobel punktgleich den ersten Platz. HSBC erreichte mit sechs von zehn möglichen Nominierungen in den Einzelkategorien einen hervorragenden 4. Platz.

Alle Details zur Verleihung gibt es in der Sonderausgabe zu den ZertifikateAwards 2020 und auf der Webseite.