29 September 2022

Intel forciert den Einstieg ins Softwaregeschäft

Der kriselnde Technologiekonzern aus dem Sillicon Valley begibt sich in den Software-Markt und möchte unabhängiger von bestehenden Segmenten sein. Erste Testläufe sind bereits gestartet.
September
29
September
26
September
23
September
22
September
19
19.09.2022 | 15:00
Daimler Truck mit neuem E-LKW
September
19
19.09.2022 | 07:30
Wochenausblick KW 38
September
14
September
13
September
09
September
08
September
07
September
06
06.09.2022 | 11:00
Grünes Licht für Porsche IPO

Intel wird in Zukunft kostenpflichtige Software anbieten und testet diese bereits bei Kunden im Finanzbereich, in der Gesundheitsbranche und im öffentlichen Sektor. Bisher wurden Softwareprogramme nur teilweise kommerzialisiert, denn eigentlich konzentrierten sich die US-Amerikaner auf die Produktion von Prozessoren für Computer und Server. Zusätzliche Umsatzerlöse durch den Verkauf von Software sollen dem schwächelnden Gesamt-Umsatz des Konzerns entgegen steuern, da im vergangenen Quartal der Umsatz knapp 20 Prozent eingebüßt hat. Auch die Jahresprognose wird vorsichtiger ausfallen als angenommen und so rechtet Intel mit einem Rückgang um 10 Prozent.

Hier finden Sie Produkte auf
Intel

 

Sie interessieren sich für Derivate, Zertifikate und/oder Optionsscheine unterschiedlicher Art und ihre Funktionsweise? „Eine Investition in Wissen bringt noch immer die besten Zinsen.“ Dies hat schon Benjamin Franklin vor langer Zeit gesagt. In unserer hauseigenen Zertifikate-Akademie der HSBC können Sie sich über einzelne Funktionsweisen und Produkte als auch über praktisch anwendbare Strategien informieren. Kompakt und übersichtlich können Sie kostenfrei die Unterlagen von über 8 Jahren ganz einfach und bequem als PDF herunterladen. Und falls Sie gerade keine Zeit haben: Die PDF können Sie auch zu einem späteren Zeitpunkt und ohne Internetverbindung studieren.

Zu unserer Akademie
hier klicken

Hinweise

Rechtliche Hinweise

Dieses Dokument wurde von der HSBC Trinkaus & Burkhardt GmbH ("HSBC") erstellt. Es dient ausschließlich der Information und darf ohne ausdrückliche schriftliche Einwilligung von HSBC nicht an Dritte weitergegeben werden.

Das Dokument ist ein Marketinginstrument. Die gesetzlichen Anforderungen zur Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen sind nicht eingehalten. Ein Verbot des Handels der besprochenen Finanzprodukte vor der Veröffentlichung dieser Darstellung ("Frontrunning") besteht nicht. Auch ersetzt das Dokument keine an den individuellen Anforderungen ausgerichtete fachkundige Anlageberatung. Ein Zeichnungsangebot ist hiermit ebenfalls noch nicht verbunden.

Das Dokument richtet sich nur an Personen, die ihren dauerhaften Wohnsitz/Sitz in Deutschland oder Österreich haben. Es ist nicht für Empfänger in anderen Jurisdiktionen und insbesondere nicht für US-Staatsbürger bestimmt.

Eventuell gemachte Angaben zur historischen Wertentwicklung (einschließlich Simulationen) sowie Prognosen über eine künftige Wertentwicklung der dargestellten Finanzprodukte/Finanzindizes sind kein zuverlässiger Indikator für die zukünftige Wertentwicklung. Soweit die besprochenen Finanzprodukte in einer anderen Währung als EUR notieren, kann die Rendite aufgrund von Währungsschwankungen steigen oder fallen.

Die steuerliche Behandlung eines Investments hängt von den persönlichen Verhältnissen des Investors ab und kann künftigen Änderungen unterworfen sein. Die in diesem Dokument gegebenen Informationen beruhen auf Quellen, die wir für zuverlässig halten, jedoch keiner neutralen Prüfung unterzogen haben. Wir übernehmen keine Gewähr und keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hierin enthaltenen Informationen.

Werbehinweise

Die Basisprospekte sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier. Durch Eingabe der jeweiligen WKN in das Suchfeld oder über den Reiter „Produkte“ gelangen Sie zu der Einzelproduktansicht. Dort können unter „Downloads“ die entsprechenden Endgültigen Bedingungen zu den einzelnen Produkten, die die für das jeweilige Wertpapier allein geltenden Angebotsbedingungen inklusive der maßgeblichen Emissionsbedingungen enthalten, sowie die relevanten Basisinformationsblätter, abgerufen werden. 

Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. 

Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.