27 Februar 2019

Pfeiffer Vacuum, Elmos Semiconductor und Godewind Immobilien – schwungvolle Erholung

Obwohl die Geschäftsmodelle von Pfeiffer Vacuum, Elmos Semiconductor und Godewind Immobilien sich stark unterscheiden, befinden sich die Aktien der Unternehmen zuletzt alle in einer kräftigen Erholungsphase. Während Godewind Immobilien erst seit April 2018 an der Börse notiert, sind die der Halbleiterbranche zuzuordnenden Unternehmen, Pfeiffer Vacuum und Elmos Semiconductor schon lange fester Bestandteil der deutschen Börsenlandschaft.
Dezember
03
November
29
29.11.2019 | 12:30
Qiagen top – Medigene flop
November
28
November
27
November
26
26.11.2019 | 11:30
Anleger glauben an Gold
November
20
November
14
November
12
November
08
November
07
Oktober
31

Alle drei Aktien haben ein schwieriges Jahr 2018 hinter sich und sind seit drei Monaten in einen kräftigen Aufwärtstrend eingeschwenkt. In der Korrektur hat die Aktie von Elmos Semiconductor kräftiger verloren, dafür aber in den vergangenen drei Monaten mit mehr als 30 Prozent auch wieder stärker zugelegt. Im gleichen Zeitraum schafften Godewind Immobilien und Pfeiffer Vacuum eine Performance von knapp 30 Prozent beziehungsweise rund 14 Prozent.

Pfeiffer Vacuum stellt Spezialpumpen her. Sie werden überwiegend in der Halbleiterbranche eingesetzt, weshalb das Geschäft recht konjunktursensitiv ist. Im vergangenen Jahr stieg der Umsatz um zwölf Prozent auf einen neuen Bestwert. Gleichzeitig fiel der Erlös besser als von Analysten erwartet aus und lag gleichzeitig am oberen Ende der Unternehmensprognose. Erfreulich: die Marge klettert auf 14,4 Prozent, von 12,2 Prozent im Vorjahr und der Auftragsbestand entwickelte sich ähnlich gut. Details dürften am 28. März bekannt werden, wenn das Unternehmen seine endgültigen Zahlen präsentiert.


Hier finden Sie Produkte auf
Pfeiffer Vacuum


Godewind Immobilien kam im vergangenen Jahr an die Börse als der Immobilienmarkt in Deutschland schon kräftig gestiegen war. Dennoch wollte das Unternehmen mittelfristig ein Immobilienportfolio im Wert von drei Milliarden Euro akquirieren. Doch aller Anfang ist schwer und so konnten erst im Oktober 2018 geeignete Objekte gefunden werden. Bis dahin hatte der Aktienkurs rund 30 Prozent an Wert verloren und war bis auf ein Tief von unter 2,80 Euro gesunken. Zur Kurspflege hatte das Unternehmen im Dezember 2018 ein Aktienrückkaufprogramm angekündigt, in dem es bis zu 1,5 Millionen Aktien zurückkaufen kann. Das entspricht etwa 1,38 Prozent des Grundkapitals, das Programm endet spätestens am 29. März 2019. Zu den erworbenen Objekten zählen u.a. der Pentahof in Hamburg, das Airport Business-Center in Düsseldorf und das Frankfurt Airport Center. Mittlerweile hat das Immobilienvermögen fast eine Milliarde Euro erreicht, wie das Unternehmen bekannt gab.


Hier finden Sie Produkte auf
Godewind Immobilien


Wachstum ruht auf E-Autos

Elmos Semiconductor, die Elektrobestandteile für Automobile liefern, konnten sich dem weltweiten Abwärtstrend im Autosektor nicht entziehen. Der Umsatzanteil der Branche ist mit fast 90 Prozent sehr hoch. Dennoch war auch bei Elmos das vergangene Jahr ein Erfolg, bei dem der Umsatz um rund 11 Prozent und der Gewinn um fast 33 Prozent gesteigert werden konnte. Aufgrund dieser positiven Entwicklung wurde eine Dividendenerhöhung von 0,12 auf 0,52 Euro vorgeschlagen. Das Unternehmen rechnet auch in diesem Jahr mit weiterem Wachstum. So soll der Umsatz nach Unternehmensangaben um sechs bis zehn Prozent zulegen. Das Wachstum soll durch die Entwicklung zu mehr E-Autos erreicht werden, da der Elektronikanteil mit zahlreicher Software, Sensoren und Halbleitern in den Fahrzeugen größer werden wird und Elmos in diesem Bereich zahlreiche Produktlösungen für Automobilhersteller anbietet.


Hier finden Sie Produkte auf
Elmos Semiconductor AG


Beim Erwerb von Zertifikaten und Hebelprodukten sollten sich Anleger mit der Funktionsweise vertraut machen sowie die Chancen und Risiken kennen. Speziell die erhöhten Risiken bei Hebelprodukten sollten Anleger kennen. Zudem soll unbedingt auch auf die Bonität und damit auf das Ausfallrisiko des Emittenten geachtet werden. Weitere wichtige und wissenswerte Informationen zu unseren Produkten erhalten Sie unter der kostenlosen Rufnummer 0800 4000 910 oder auf unserer Internetseite www.hsbc-zertifikate.de


Hinweise

Rechtliche Hinweise

Dieses Dokument wurde von der HSBC Trinkaus & Burkhardt AG ("HSBC") erstellt. Es dient ausschließlich der Information und darf ohne ausdrückliche schriftliche Einwilligung von HSBC nicht an Dritte weitergegeben werden.

Das Dokument ist ein Marketinginstrument. Die gesetzlichen Anforderungen zur Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen sind nicht eingehalten. Ein Verbot des Handels der besprochenen Finanzprodukte vor der Veröffentlichung dieser Darstellung ("Frontrunning") besteht nicht. Auch ersetzt das Dokument keine an den individuellen Anforderungen ausgerichtete fachkundige Anlageberatung. Ein Zeichnungsangebot ist hiermit ebenfalls noch nicht verbunden.

Das Dokument richtet sich nur an Personen, die ihren dauerhaften Wohnsitz/Sitz in Deutschland oder Österreich haben. Es ist nicht für Empfänger in anderen Jurisdiktionen und insbesondere nicht für US-Staatsbürger bestimmt.

Eventuell gemachte Angaben zur historischen Wertentwicklung (einschließlich Simulationen) sowie Prognosen über eine künftige Wertentwicklung der dargestellten Finanzprodukte/Finanzindizes sind kein zuverlässiger Indikator für die zukünftige Wertentwicklung. Soweit die besprochenen Finanzprodukte in einer anderen Währung als EUR notieren, kann die Rendite aufgrund von Währungsschwankungen steigen oder fallen.

Die steuerliche Behandlung eines Investments hängt von den persönlichen Verhältnissen des Investors ab und kann künftigen Änderungen unterworfen sein. Die in diesem Dokument gegebenen Informationen beruhen auf Quellen, die wir für zuverlässig halten, jedoch keiner neutralen Prüfung unterzogen haben. Wir übernehmen keine Gewähr und keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hierin enthaltenen Informationen.

Werbehinweise

Die Basisprospekte sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier. Durch Eingabe der jeweiligen WKN in das Suchfeld oder über den Reiter „Produkte“ gelangen Sie zu der Einzelproduktansicht. Dort können unter „Downloads“ die entsprechenden Endgültigen Bedingungen zu den einzelnen Produkten, die die für das jeweilige Wertpapier allein geltenden Angebotsbedingungen inklusive der maßgeblichen Emissionsbedingungen enthalten, sowie die relevanten Basisinformationsblätter, abgerufen werden. 

Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. 

Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.