19 März 2018

Wer sind die Nachzügler am US-Aktienmarkt?

Obwohl die US-Wirtschaft brummt, gibt es einige Branchen wie etwa den Konsumsektor, der nur langsam wächst. Die Unternehmen aus diesen Branchen stehen vor großen Herausforderungen.
März
19
August
01
01.08.2016 | 10:25
DAX®: TestPublish
Februar
06
Februar
13
Februar
16
Februar
20
Februar
28
März
15
März
16
16.03.2018 | 11:29
US-Automarkt unter Druck?

Der US-Einzelhandel steckt im Umbruch. Die Online-Konkurrenz mischt die Branche auf und sorgt bei vielen Einzelhändlern für eine Strategieanpassung. Viele von ihnen wie etwa Wal-Mart setzen daher verstärkt auf eigene Handelsmarken und bringen damit die traditionellen Konsumgüterhersteller unter Druck. Das bekommt auch der Branchenprimus Procter & Gamble zu spüren. Deswegen hat er im vergangenen Quartal ein organisches Umsatzwachstum, also bereinigt um Währungseffekte und Zukäufe, von lediglich zwei Prozent erreicht. Dabei verbuchte das Geschäft mit Wasch- und Reinigungsmitteln einen Erlösrückgang, die Rasierer-Marke Gilette hat den verstärkten Wettbewerb durch preisgünstigere Anbieter besonders gespürt. Weil sich die Wünsche der Konsumenten deutlich verändern, versucht sich der Konzern auf mehr Nischenmarken zu fokussieren. Die Aktie ist dennoch zuletzt auf das Niveau von Januar 2016 gesunken.


Produktideen: Capped Bonus-Zertifikate auf Wal-Mart

Höchstbetrag Barriere Abstand zur Barriere max. Rendite (abs) Bewertungstag WKN
100,00 USD 54,00 USD 39,66 % 7,51 % 21.06.2019 TR2SZG
104,00 USD 64,00 USD 28,49 % 11,68 % 21.06.2019 TR2SZF

Stand: 19.03.2018 – ca. 09:15 Uhr

Weitere Informationen zu den genannten Produkten erhalten Sie u.a. über www.hsbc-zertifikate.de.

Produktideen: Capped Bonus-Zertifikate auf Procter & Gamble

Höchstbetrag Barriere Abstand zur Barriere max. Rendite (abs) Bewertungstag WKN
88,00 USD 54,00 USD 31,41 % 7,11 % 21.06.2019 TR2SWT
92,00 USD 64,00 USD 18,69 % 13,11 % 21.06.2019 TR2SWS

Stand: 19.03.2018 – ca. 09:20 Uhr

Weitere Informationen zu den genannten Produkten erhalten Sie u.a. über www.hsbc-zertifikate.de.

 

Deutlichen Gegenwind hat auch Altria verspürt, weshalb der Kurs in die Nähe des Sechs-Monats-Tiefs abgerutscht ist. Die Marktkapitalisierung erreicht damit rund 120 Mrd. Dollar. Der Zigarettenhersteller aus den USA leidet darunter, dass die US-Gesundheitsbehörde FDA versucht, den Zigarettenverbrauch zu reduzieren. Die Suchtmittel sollen künftig so produziert werden, dass sie weniger Nikotin haben und zu weniger Abhängigkeit führen. Weil gleichzeitig viele Amerikaner etwas gesundheitsbewusster werden, ist der Anteil der Raucher bei Erwachsenen zuletzt auf 15,5 Prozent gesunken. Das ist das niedrigste Niveau seit Jahrzehnten. Daher versucht Altria auf Produkte wie E-Zigaretten auszuweichen. Allerdings geht das nur langsam voran, weshalb die Gewinnprognose für das laufende Jahr deutlich unter den ursprünglichen Prognosen der Analysten lag. Umso mehr fokussiert sich der Konzern auf Kostensenkungen.


Produktideen: Capped Bonus-Zertifikate auf Altria

Höchstbetrag Barriere Abstand zur Barriere max. Rendite (abs) Bewertungstag WKN
70,00 USD 34,00 USD 46,33 % 8,58 % 21.06.2019 TR2STZ
74,00 USD 46,00 USD 27,36 % 14,43 % 21.06.2019 TR2STX

Stand: 19.03.2018 – ca. 09:25 Uhr

Weitere Informationen zu den genannten Produkten erhalten Sie u.a. über www.hsbc-zertifikate.de.

Beim Erwerb von Zertifikaten und Hebelprodukten sollten sich Anleger mit der Funktionsweise vertraut machen sowie die Chancen und Risiken kennen. Speziell die erhöhten Risiken bei Hebelprodukten sollten Anleger kennen. Zudem soll unbedingt auch auf die Bonität und damit auf das Ausfallrisiko des Emittenten geachtet werden. Weitere wichtige und wissenswerte Informationen zu unseren Produkten erhalten Sie unter der kostenlosen Rufnummer 0800 4000 910 oder auf unserer Internetseite www.hsbc-zertifikate.de


Hinweise

Rechtliche Hinweise

Dieses Dokument wurde von der HSBC Trinkaus & Burkhardt AG ("HSBC") erstellt. Es dient ausschließlich der Information und darf ohne ausdrückliche schriftliche Einwilligung von HSBC nicht an Dritte weitergegeben werden.

Das Dokument ist ein Marketinginstrument. Die gesetzlichen Anforderungen zur Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen sind nicht eingehalten. Ein Verbot des Handels der besprochenen Finanzprodukte vor der Veröffentlichung dieser Darstellung ("Frontrunning") besteht nicht. Auch ersetzt das Dokument keine an den individuellen Anforderungen ausgerichtete fachkundige Anlageberatung. Ein Zeichnungsangebot ist hiermit ebenfalls noch nicht verbunden.

Das Dokument richtet sich nur an Personen, die ihren dauerhaften Wohnsitz/Sitz in der Bundesrepublik Deutschland haben. Es ist nicht für Empfänger in anderen Jurisdiktionen und insbesondere nicht für US-Staatsbürger bestimmt.

Eventuell gemachte Angaben zur historischen Wertentwicklung (einschließlich Simulationen) sowie Prognosen über eine künftige Wertentwicklung der dargestellten Finanzprodukte/Finanzindizes sind kein zuverlässiger Indikator für die zukünftige Wertentwicklung. Soweit die besprochenen Finanzprodukte in einer anderen Währung als EUR notieren, kann die Rendite aufgrund von Währungsschwankungen steigen oder fallen.

Die steuerliche Behandlung eines Investments hängt von den persönlichen Verhältnissen des Investors ab und kann künftigen Änderungen unterworfen sein. Die in diesem Dokument gegebenen Informationen beruhen auf Quellen, die wir für zuverlässig halten, jedoch keiner neutralen Prüfung unterzogen haben. Wir übernehmen keine Gewähr und keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hierin enthaltenen Informationen.

Basisinformationsblatt

Die Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über die Internetseite www.hsbc-zertifikate.de.

Prospekthinweis

Die Wertpapierprospekte sowie die dazugehörigen Endgültigen Bedingungen bzw. Nachträge für alle in dieser Publikation besprochenen Wertpapiere erhalten Sie über die Internetseite www.hsbc-zertifikate.de.

Lizenzhinweis

"DAX®", "TecDAX®","MDAX®", "VDAX®", "SDAX®", "DivDAX®", "ÖkoDAX®", "Entry Standard Index", "X-DAX®" und "GEX®" sind eingetragene Marken der Deutsche Börse AG. Diese Finanzinstrumente werden von der Deutsche Börse AG nicht gesponsert, gefördert, verkauft oder auf eine andere Art und Weise unterstützt. Der EURO STOXX 50® ist geistiges Eigentum der STOXX Limited. Die auf dem Index basierenden Wertpapiere sind in keiner Weise von STOXX gefördert, herausgegeben, verkauft, empfohlen oder beworben.
Der STOXX 50® ist geistiges Eigentum der STOXX Limited. Die auf dem Index basierenden Wertpapiere sind in keiner Weise von STOXX gefördert, herausgegeben, verkauft, empfohlen oder beworben.
Der STOXX® 600-Performanceindex sowie die entsprechenden Supersector Indizes des STOXX® 600-Performanceindex sind geistiges Eigentum der STOXX Limited. Die auf dem Index basierenden Wertpapiere sind in keiner Weise von STOXX gefördert, herausgegeben, verkauft, empfohlen oder beworben.
Der EURO STOXX 50® DVP ist geistiges Eigentum der STOXX Limited. Die auf dem Index basierenden Wertpapiere sind in keiner Weise von STOXX gefördert, herausgegeben, verkauft, empfohlen oder beworben.