Webinar: Die Konjunkturperspektiven für Deutschland

Donnerstag, 26. September 2019, 10:00 bis 10:45 Uhr

Die deutsche Industrie durchläuft derzeit die schwierigste Phase seit der großen Finanzkrise und befindet sich seit mittlerweile vier Quartalen auf dem Rückzug. U.a. die anhaltenden Spannungen im Handelskonflikt zwischen den USA und China und die weiter ungelöste EU-Austrittsfrage Großbritanniens erhöhen das Risiko, dass zunehmend auch andere Wirtschaftsbereiche in Mitleidenschaft gezogen werden.

  • Steht Deutschland somit vor einer gesamtwirtschaftlichen Rezession?
  • Droht damit ein spürbarer Anstieg der Arbeitslosigkeit?

Unser Chefvolkswirt Stefan Schilbe ordnet die jüngsten Veröffentlichungen von Konjunktur-und Sentimentdatenmit Blick auf diese Fragen ein und gibt in diesem Zusammenhang auch einen Ausblick auf die zu erwartenden Entwicklungen von Geld-und Fiskalpolitik im Jahr 2020.

Das Webinar richtet sich ausschließlich an professionelle Investoren. Zur Teilnahme benötigen Sie lediglich einen Internetzugang und ein Telefon.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

 

Webinar:

Die Konjunkturperspektiven für Deutschland:
Von der industriellen in die gesamtwirtschaftliche Rezession

Termin: Donnerstag, 26. September 2019, 10:00 - 10:45 Uhr
Referent:

Stefan Schilbe, Chief Economist Germany, Head of Economic Research Germany, HSBC Deutschland

Moderator:

Thomas Amend, Direktor, Economic Research Germany, HSBC Deutschland

 

Zum Webinar

 

Einwahldaten Internet

Meeting-Kennnummer:

713 949 180

Meeting Passwort:

HSBC2019a!

Name: Bitte geben Sie hier Ihren Namen und Firmennamen an.

 

Um das Webinar auch akustisch zu verfolgen, benutzen Sie bitte folgende Nummern:

Einwahldaten Telefon

Einwahlnummern:

+49 (0) 69 24437347

+49 (0) 800 5890706

Conference Code:

154 232 0538

 

Bitte hinterlassen Sie nach Aufforderung deutlich Ihren Namen und Firmennamen. Im Anschluss werden Sie in die Konferenz eingewählt. Bei Problemen während der Konferenz wählen Sie bitte *0.