08 August 2019

Uber kommt mit Zahlen – Marktteilnehmer in Lauerstellung!

Die Börsengänge der US-Fahrdienstvermittler Lyft und Uber haben Anleger bisher enttäuscht. Sie liegen beide unter ihren Ausgabepreisen und nun berichten sie über ihr abgelaufenes Quartal.

Sie kamen mit Milliardenbewertungen an die Börse, Uber war sogar der größte US-Börsengang seit Facebook mit einem Erlös von 8,1 Mrd. Dollar und dennoch konnte die Aktienkursentwicklung nicht überzeugen. Während Lyft seit dem Börsengang rund 11 Prozent verloren hat, liegt Uber 7 Prozent unter dem Ausgabepreis von 45 Dollar. Zwischenzeitlich hatten die Aktien beider Fahrdienstvermittler sogar deutlich mehr verloren.

 

Lyft hat gestern seine Quartalszahlen vorgelegt und dabei leichten Optimismus verbreitet. Der Quartalsverlust stieg zwar um fast 180 Millionen Dollar auf rund 644 Millionen Dollar an, doch durch ein kräftiges Kundenwachstum legten die Umsätze um mehr als 70 Prozent zu. Auch die Umsatzprognose für das laufende Quartal und das Gesamtjahr wurden angehoben. Außerdem erklärte Lyft-Chef Logan Green, dass der Verlust für 2019 geringer ausfallen werde als zunächst angenommen. Insgesamt gaben 21,8 Millionen aktive Fahrgäste im Schnitt 39,77 Dollar aus.

 

Hier finden Sie Produkte auf
Lyft

 

 

Erwartungen an Uber

Lyft hat mit seinen präsentierten Ergebnissen starke Vergleichszahlen für Uber geliefert. Der Konkurrenzkampf zwischen den beiden wird intensiv geführt, wobei Uber international aufgestellt ist und zahlreiche andere Aktivitäten führt, um die Wertschöpfungskette zu bedienen. Das heißt neben der Fahrdienstvermittlung werden auch Lebensmittel ausgeliefert oder Logistik-Dienstleistungen betrieben.

 

Hier finden Sie Produkte auf
Uber

 

Heute nach US-Börsenschluss wird Uber über sein jüngstes Geschäftsquartal berichten.

 

 

 

Beim Erwerb von Zertifikaten und Hebelprodukten sollten sich Anleger mit der Funktionsweise vertraut machen sowie die Chancen und Risiken kennen. Speziell die erhöhten Risiken bei Hebelprodukten sollten Anleger kennen. Zudem soll unbedingt auch auf die Bonität und damit auf das Ausfallrisiko des Emittenten geachtet werden. Weitere wichtige und wissenswerte Informationen zu unseren Produkten erhalten Sie unter der kostenlosen Rufnummer 0800 4000 910 oder auf unserer Internetseite www.hsbc-zertifikate.de


Hinweise

Rechtliche Hinweise

Dieses Dokument wurde von der HSBC Trinkaus & Burkhardt AG ("HSBC") erstellt. Es dient ausschließlich der Information und darf ohne ausdrückliche schriftliche Einwilligung von HSBC nicht an Dritte weitergegeben werden.

Das Dokument ist ein Marketinginstrument. Die gesetzlichen Anforderungen zur Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen sind nicht eingehalten. Ein Verbot des Handels der besprochenen Finanzprodukte vor der Veröffentlichung dieser Darstellung ("Frontrunning") besteht nicht. Auch ersetzt das Dokument keine an den individuellen Anforderungen ausgerichtete fachkundige Anlageberatung. Ein Zeichnungsangebot ist hiermit ebenfalls noch nicht verbunden.

Das Dokument richtet sich nur an Personen, die ihren dauerhaften Wohnsitz/Sitz in der Bundesrepublik Deutschland haben. Es ist nicht für Empfänger in anderen Jurisdiktionen und insbesondere nicht für US-Staatsbürger bestimmt.

Eventuell gemachte Angaben zur historischen Wertentwicklung (einschließlich Simulationen) sowie Prognosen über eine künftige Wertentwicklung der dargestellten Finanzprodukte/Finanzindizes sind kein zuverlässiger Indikator für die zukünftige Wertentwicklung. Soweit die besprochenen Finanzprodukte in einer anderen Währung als EUR notieren, kann die Rendite aufgrund von Währungsschwankungen steigen oder fallen.

Die steuerliche Behandlung eines Investments hängt von den persönlichen Verhältnissen des Investors ab und kann künftigen Änderungen unterworfen sein. Die in diesem Dokument gegebenen Informationen beruhen auf Quellen, die wir für zuverlässig halten, jedoch keiner neutralen Prüfung unterzogen haben. Wir übernehmen keine Gewähr und keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hierin enthaltenen Informationen.

Basisinformationsblatt

Die Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über die Internetseite www.hsbc-zertifikate.de.

Prospekthinweis

Die Wertpapierprospekte sowie die dazugehörigen Endgültigen Bedingungen bzw. Nachträge für alle in dieser Publikation besprochenen Wertpapiere erhalten Sie über die Internetseite www.hsbc-zertifikate.de.

Lizenzhinweis

"DAX®", "TecDAX®","MDAX®", "VDAX®", "SDAX®", "DivDAX®", "ÖkoDAX®", "Entry Standard Index", "X-DAX®" und "GEX®" sind eingetragene Marken der Deutsche Börse AG. Diese Finanzinstrumente werden von der Deutsche Börse AG nicht gesponsert, gefördert, verkauft oder auf eine andere Art und Weise unterstützt. Der EURO STOXX 50® ist geistiges Eigentum der STOXX Limited. Die auf dem Index basierenden Wertpapiere sind in keiner Weise von STOXX gefördert, herausgegeben, verkauft, empfohlen oder beworben.
Der STOXX 50® ist geistiges Eigentum der STOXX Limited. Die auf dem Index basierenden Wertpapiere sind in keiner Weise von STOXX gefördert, herausgegeben, verkauft, empfohlen oder beworben.
Der STOXX® 600-Performanceindex sowie die entsprechenden Supersector Indizes des STOXX® 600-Performanceindex sind geistiges Eigentum der STOXX Limited. Die auf dem Index basierenden Wertpapiere sind in keiner Weise von STOXX gefördert, herausgegeben, verkauft, empfohlen oder beworben.
Der EURO STOXX 50® DVP ist geistiges Eigentum der STOXX Limited. Die auf dem Index basierenden Wertpapiere sind in keiner Weise von STOXX gefördert, herausgegeben, verkauft, empfohlen oder beworben.