10 Mai 2019

Nestlé, Unilever und Beyond Meat partizipieren am Megatrend der gesunden Ernährung

Das Thema vegane oder vegetarische Ernährung ist jetzt auch an der Börse angekommen. Mit Beyond Meat wagt ein junger pflanzlicher Fleischersatzhersteller den Sprung aufs Börsenpaket. In der Spitze mehr als verdreifachte sich der Kurs gegenüber dem IPO-Preis.
Mai
23
Mai
21
April
30
April
26
April
24

Dieser Trend ist auch in den USA ein Hit, weshalb die Nachfrage nach Beyond Meat-Aktien so hoch war. Die Begeisterung war bereits bei der Ankündigung des IPOs Ende vergangenen Jahres groß. Daher wurden Aktienangebot und IPO-Preis nach oben geschraubt. Die Aktie kam dann vor wenigen Tagen zu 25 Dollar an die Börse und kletterte in nur wenigen Tagen in der Spitze auf rund 85 Dollar. Das ist die größte Kursexplosion eines IPOs seit 2000. Durch den Börsengang hat Beyond Meat 240 Millionen Dollar eingenommen, bei einer Bewertung von 1,5 Milliarden Dollar, die aktuell bei mehr als vier Milliarden USD steht.

 

Großes Potenzial

Das Unternehmen verkauft seine Produkte, wie zum Beispiel Burger, in Bio-Läden oder bei Restaurantketten, etwa TGIF. Alexia Howard vom US-Broker Oppenheimer vergleicht den Markt bereits mit Getränken auf pflanzlicher Basis: „Wenn sich die Kategorie der alternativen Fleischprodukte auf einem ähnlichen Weg wie die pflanzlichen Getränke entwickelt, könnte der Gesamtmarkt in den USA innerhalb eines Jahrzehnts eine Größe von etwa 40,5 Milliarden Dollar erreichen. Wenn Beyond Meat seinen Marktanteil von 2 auf 5 Prozent steigern könnte, würde dies einen Umsatz von 2 Mrd. USD im Jahr 2028 bedeuten, verglichen mit 207 Mio. USD in diesem Jahr“. Pflanzliche Lebensmittel seien in der Herstellung komplexer als pflanzliche Getränke, so dass das Unternehmen seinen Wettbewerbsvorteil möglicherweise für einige Zeit behalten könnte. 

 

Hier finden Sie Produkte auf
Beyond Meat

 

Konkurrenz schläft nicht

Beim Thema gesunde Ernährung rücken Unternehmen wie Nestlé und Unilever zusehends in den Vordergrund. Der weltgrößte Nahrungsmittelriese Nestlé will bis 2020 schrittweise den Gehalt an Zucker, Natrium und gesättigten Fetten reduzieren – ohne Einbußen beim Geschmack. Zudem will das Unternehmen sämtliche künstlichen Farbstoffe entfernen. Gleichzeitig soll den Produkten deutlich mehr Gemüse, Getreide, Hülsenfrüchte und Nüsse zugesetzt werden, wodurch die Ernährung ausgewogener wird. Der niederländisch-britische Wettbewerber Unilever hat ähnliche Ziele. Darüber hinaus planen Nestlé, aber auch andere große US-Wettbewerber, sich am amerikanischen Markt für fleischlose Produkte stärker zu engagieren. Die Umstrukturierung der gesamten Nahrungsmittelindustrie dürfte daher weitergehen.

 

Hier finden Sie Produkte auf
Nestlé Unilever

 

 

 

Beim Erwerb von Zertifikaten und Hebelprodukten sollten sich Anleger mit der Funktionsweise vertraut machen sowie die Chancen und Risiken kennen. Speziell die erhöhten Risiken bei Hebelprodukten sollten Anleger kennen. Zudem soll unbedingt auch auf die Bonität und damit auf das Ausfallrisiko des Emittenten geachtet werden. Weitere wichtige und wissenswerte Informationen zu unseren Produkten erhalten Sie unter der kostenlosen Rufnummer 0800 4000 910 oder auf unserer Internetseite www.hsbc-zertifikate.de

 

 


Hinweise

Rechtliche Hinweise

Dieses Dokument wurde von der HSBC Trinkaus & Burkhardt AG ("HSBC") erstellt. Es dient ausschließlich der Information und darf ohne ausdrückliche schriftliche Einwilligung von HSBC nicht an Dritte weitergegeben werden.

Das Dokument ist ein Marketinginstrument. Die gesetzlichen Anforderungen zur Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen sind nicht eingehalten. Ein Verbot des Handels der besprochenen Finanzprodukte vor der Veröffentlichung dieser Darstellung ("Frontrunning") besteht nicht. Auch ersetzt das Dokument keine an den individuellen Anforderungen ausgerichtete fachkundige Anlageberatung. Ein Zeichnungsangebot ist hiermit ebenfalls noch nicht verbunden.

Das Dokument richtet sich nur an Personen, die ihren dauerhaften Wohnsitz/Sitz in der Bundesrepublik Deutschland haben. Es ist nicht für Empfänger in anderen Jurisdiktionen und insbesondere nicht für US-Staatsbürger bestimmt.

Eventuell gemachte Angaben zur historischen Wertentwicklung (einschließlich Simulationen) sowie Prognosen über eine künftige Wertentwicklung der dargestellten Finanzprodukte/Finanzindizes sind kein zuverlässiger Indikator für die zukünftige Wertentwicklung. Soweit die besprochenen Finanzprodukte in einer anderen Währung als EUR notieren, kann die Rendite aufgrund von Währungsschwankungen steigen oder fallen.

Die steuerliche Behandlung eines Investments hängt von den persönlichen Verhältnissen des Investors ab und kann künftigen Änderungen unterworfen sein. Die in diesem Dokument gegebenen Informationen beruhen auf Quellen, die wir für zuverlässig halten, jedoch keiner neutralen Prüfung unterzogen haben. Wir übernehmen keine Gewähr und keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hierin enthaltenen Informationen.

Basisinformationsblatt

Die Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über die Internetseite www.hsbc-zertifikate.de.

Prospekthinweis

Die Wertpapierprospekte sowie die dazugehörigen Endgültigen Bedingungen bzw. Nachträge für alle in dieser Publikation besprochenen Wertpapiere erhalten Sie über die Internetseite www.hsbc-zertifikate.de.

Lizenzhinweis

"DAX®", "TecDAX®","MDAX®", "VDAX®", "SDAX®", "DivDAX®", "ÖkoDAX®", "Entry Standard Index", "X-DAX®" und "GEX®" sind eingetragene Marken der Deutsche Börse AG. Diese Finanzinstrumente werden von der Deutsche Börse AG nicht gesponsert, gefördert, verkauft oder auf eine andere Art und Weise unterstützt. Der EURO STOXX 50® ist geistiges Eigentum der STOXX Limited. Die auf dem Index basierenden Wertpapiere sind in keiner Weise von STOXX gefördert, herausgegeben, verkauft, empfohlen oder beworben.
Der STOXX 50® ist geistiges Eigentum der STOXX Limited. Die auf dem Index basierenden Wertpapiere sind in keiner Weise von STOXX gefördert, herausgegeben, verkauft, empfohlen oder beworben.
Der STOXX® 600-Performanceindex sowie die entsprechenden Supersector Indizes des STOXX® 600-Performanceindex sind geistiges Eigentum der STOXX Limited. Die auf dem Index basierenden Wertpapiere sind in keiner Weise von STOXX gefördert, herausgegeben, verkauft, empfohlen oder beworben.
Der EURO STOXX 50® DVP ist geistiges Eigentum der STOXX Limited. Die auf dem Index basierenden Wertpapiere sind in keiner Weise von STOXX gefördert, herausgegeben, verkauft, empfohlen oder beworben.