02 Juni 2021

Zoom verachtfacht Gewinn – Juni-Ausgabe der Marktbeobachtung ist da

Der Videokonferenzanbieter Zoom legte am gestrigen Dienstag nach US-Börsenschluss seine Zahlen für das erste Quartal im Geschäftsjahr 2022 vor. Dabei sticht insbesondere die Verachtfachung des Gewinns heraus. Außerdem: Die neue Marktbeobachtung ist da! Darin erfahren Sie die Zukunftsmöglichkeiten der Messenger-rna-Technologie und wie diese die Pharmaindustrie revolutionieren könnte.
Juni
11

Der anhaltende Home-Office-Boom hat den Videokonferenzanbieter Zoom auch im ersten Quartal des neuen Geschäftsjahres erfreuliche Zahlen beschert. Der Umsatz konnte um 191 Prozent auf 956,2 Millionen Dollar angehoben werden, während der Gewinn gar verachtfacht wurde. Während im Vorjahreszeitraum noch ein Gewinn von 27 Millionen Dollar erzielt wurde, konnten nun 227,4 Millionen Dollar erwirtschaftet werden. Vor allem das Unternehmenskundengeschäft war die Einnahmequelle Nummer eins. Im abgelaufenen Quartal, welches Ende April für Zoom endete, konnten 30.000 neue Unternehmenskunden dazu gewonnen werden, die mehr als zehn Beschäftigte haben. Insgesamt zählt Zoom damit 497.000 solcher gewerblichen Kunden, die 63 Prozent des Gesamtumsatzes ausmachen. Einen weiteren Einfluss auf die hohe Zahl der neu akquirierten Kunden hatten auch die um 84 Prozent gestiegenen Marketing-Ausgaben.
Für das laufende zweite Quartal des Fiskaljahres 2022 erwartet Zoom einen Umsatz zwischen 985 und 990 Millionen Dollar, der damit leicht über dem Niveau im ersten Quartal läge. Darüber hinaus gibt der US-Konzern eine Guidance für das Gesamtjahr vor. Am Ende des Geschäftsjahres sollen Umsätze zwischen 3,975 und 3,990 Milliarden Dollar in den Büchern stehen.
Gründer und CEO Eric S. Yuan stellte am gestrigen Dienstagabend insbesondere heraus, dass die Arbeit kein bestimmter Platz mehr sei, sondern vielmehr ein Raum ist, in dem Zoom die Möglichkeit biete Teams miteinander zu verbinden und ihre besten Ideen zu verwirklichen. Der Konzern möchte weiter die Entwicklung des hybriden Arbeitens vorantreiben und die Flexibilität sowie die Produktivität unabhängig vom persönlichen Kontakt oder in virtueller Form in der Arbeitswelt steigern, so der Chef des Videokonferenzanbieters.

 

Hier finden Sie Produkte auf
Zoom

 

Die neue Marktbeobachtung ist da! In der Juni-Ausgabe des monatlichen Kundenmagazins wird die Messenger-rna-Technologie genauer unter die Lupe genommen und die Anwendungsbereiche sowie die Zukunftschancen der neuen Technologie im Kampf gegen Krankheiten vorgestellt. Des Weiteren hat Jörg Scherer, Leiter Technische Analyse, den Dow Jones einer charttechnischen Analyse unterzogen. Im Akademie-Artikel der Ausgabe erfahren Sie zudem, was hinter den Kulissen eines Emittenten passiert, wenn Anleger einen Discount-Optionsschein erwerben.
Hier geht es zur neuen Ausgabe. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!

 

 

Beim Erwerb von Zertifikaten und Hebelprodukten sollten sich Anleger mit der Funktionsweise vertraut machen sowie die Chancen und Risiken kennen. Speziell die erhöhten Risiken bei Hebelprodukten sollten Anleger kennen. Zudem soll unbedingt auch auf die Bonität und damit auf das Ausfallrisiko des Emittenten geachtet werden. Weitere wichtige und wissenswerte Informationen zu unseren Produkten erhalten Sie unter der kostenlosen Rufnummer 0800 4000 910 oder auf unserer Internetseite www.hsbc-zertifikate.de

 

 

 

 


Hinweise

Rechtliche Hinweise

Dieses Dokument wurde von der HSBC Trinkaus & Burkhardt AG ("HSBC") erstellt. Es dient ausschließlich der Information und darf ohne ausdrückliche schriftliche Einwilligung von HSBC nicht an Dritte weitergegeben werden.

Das Dokument ist ein Marketinginstrument. Die gesetzlichen Anforderungen zur Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen sind nicht eingehalten. Ein Verbot des Handels der besprochenen Finanzprodukte vor der Veröffentlichung dieser Darstellung ("Frontrunning") besteht nicht. Auch ersetzt das Dokument keine an den individuellen Anforderungen ausgerichtete fachkundige Anlageberatung. Ein Zeichnungsangebot ist hiermit ebenfalls noch nicht verbunden.

Das Dokument richtet sich nur an Personen, die ihren dauerhaften Wohnsitz/Sitz in Deutschland oder Österreich haben. Es ist nicht für Empfänger in anderen Jurisdiktionen und insbesondere nicht für US-Staatsbürger bestimmt.

Eventuell gemachte Angaben zur historischen Wertentwicklung (einschließlich Simulationen) sowie Prognosen über eine künftige Wertentwicklung der dargestellten Finanzprodukte/Finanzindizes sind kein zuverlässiger Indikator für die zukünftige Wertentwicklung. Soweit die besprochenen Finanzprodukte in einer anderen Währung als EUR notieren, kann die Rendite aufgrund von Währungsschwankungen steigen oder fallen.

Die steuerliche Behandlung eines Investments hängt von den persönlichen Verhältnissen des Investors ab und kann künftigen Änderungen unterworfen sein. Die in diesem Dokument gegebenen Informationen beruhen auf Quellen, die wir für zuverlässig halten, jedoch keiner neutralen Prüfung unterzogen haben. Wir übernehmen keine Gewähr und keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hierin enthaltenen Informationen.

Werbehinweise

Die Basisprospekte sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier. Durch Eingabe der jeweiligen WKN in das Suchfeld oder über den Reiter „Produkte“ gelangen Sie zu der Einzelproduktansicht. Dort können unter „Downloads“ die entsprechenden Endgültigen Bedingungen zu den einzelnen Produkten, die die für das jeweilige Wertpapier allein geltenden Angebotsbedingungen inklusive der maßgeblichen Emissionsbedingungen enthalten, sowie die relevanten Basisinformationsblätter, abgerufen werden. 

Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. 

Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.