Gold am Scheideweg - n-tv Zertifikate vom 07.12.2017

Während mögliche Zinserhöhungen in den USA und ein stärkerer USD zu einem Belastungsfaktor für Gold geworden sind, sprechen die drohenden geopolitischen Konflikte in der Welt für einen Anstieg der Krisenwährung. ‎Diese Patsituation zeigt sich auch im Chart, der Goldpreis wirkt seit 2 Monaten orientierungslos. Welche Kursmarken für Anstieg oder eher eine Korrektur sprechen und wie Anleger daran partizipieren können, bespricht Friedhelm Tilgen von n-tv im Interview mit Matthias Hüppe von HSBC. ►Weitere Infos: http://www.hsbc-zertifikate.de

Für den Start des Videos ist eine Verbindung zu Youtube und ggf. weiteren Google-Webdiensten notwendig. Mehr in unseren Datenschutz- und Cookie-Hinweisen.