03 Juni 2024

AMD mit Jagd auf NVIDIA

Künstliche Intelligenz als Priorität. Mit einer neuen Generation von Spezialprozessoren im Bereich der künstlichen Intelligenz plant das US-amerikanische Halbleiterunternehmen AMD dem Weltmarktführer NVIDIA Marktanteile streitig zu machen.
Juni
13
Juni
10
Juni
05
Juni
03
03.06.2024 | 12:30
AMD mit Jagd auf NVIDIA
Oktober
31
Oktober
30
Oktober
27
Oktober
27
Oktober
26
Oktober
25
25.10.2023 | 16:40
Boeing im Parabelflug
Oktober
24
Oktober
22
Oktober
20
Oktober
20
20.10.2023 | 12:00
Erzeugerpreise sinken weiterhin

Am Montag auf der größten IT-Messe Asiens, der „Computex“, präsentierte AMD-Chefin Lisa Su den neuen Spezialchip „MI325X“. Laut eigenen Angaben ist der Ausbau neuer Hochleistungschips für Künstliche Intelligenz oberste Priorität. Aufgrund des boomenden Marktes kann in der Folge mit jährlich neuen Chip-Generationen gerechnet werden. Mit diesem Ansatz verfolgt AMD den Weltmarkführer NVIDIA, der ebenfalls zuvor ankündigte, Produktionszyklen neuer KI-Hochleistungschips auf zwölf Monate zu verkürzen. Rechenintensive KI-Programme wie Chat-GPT befeuern den Bedarf an Chips, weshalb sich der Aktienkurs von AMD seit Anfang 2023 mehr als verdoppelte. Für das laufende Jahr plant das Halbleiterunternehmen einen Umsatz im Bereich von vier Milliarden Dollar allein mit der KI-Chipsparte.

Produkte auf
Advanced Micro Devices, Inc.

Der Ausblick auf die Börsenwoche

Welche Termine diese Woche kein/e Anleger/in verpassen sollte, lesen Sie im HSBC-Wochenausblick. Wir nehmen für Sie die Börsenkalender unter die Lupe und informieren Sie jeden Sonntag über die wichtigsten Quartalszahlen, Konjunkturdaten und mehr – schauen Sie direkt auf der HSBC-Homepage vorbei:

Zum aktuellen Wochenausblick

Hinweise

Rechtliche Hinweise

Dieses Dokument wurde von der HSBC Continental Europe S.A., Germany ("HSBC Deutschland") erstellt. Es dient ausschließlich der Information und darf ohne ausdrückliche schriftliche Einwilligung von HSBC Deutschland nicht an Dritte weitergegeben werden.

Das Dokument ist ein Marketinginstrument. Die gesetzlichen Anforderungen zur Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen sind nicht eingehalten. Ein Verbot des Handels der besprochenen Finanzprodukte vor der Veröffentlichung dieser Darstellung ("Frontrunning") besteht nicht. Auch ersetzt das Dokument keine an den individuellen Anforderungen ausgerichtete fachkundige Anlageberatung. Ein Zeichnungsangebot ist hiermit ebenfalls noch nicht verbunden.

Das Dokument richtet sich nur an Personen, die ihren dauerhaften Wohnsitz/Sitz in Deutschland oder Österreich haben. Es ist nicht für Empfänger in anderen Jurisdiktionen und insbesondere nicht für US-Staatsbürger bestimmt.

Eventuell gemachte Angaben zur historischen Wertentwicklung (einschließlich Simulationen) sowie Prognosen über eine künftige Wertentwicklung der dargestellten Finanzprodukte/Finanzindizes sind kein zuverlässiger Indikator für die zukünftige Wertentwicklung. Soweit die besprochenen Finanzprodukte in einer anderen Währung als EUR notieren, kann die Rendite aufgrund von Währungsschwankungen steigen oder fallen.

Die steuerliche Behandlung eines Investments hängt von den persönlichen Verhältnissen des Investors ab und kann künftigen Änderungen unterworfen sein. Die in diesem Dokument gegebenen Informationen beruhen auf Quellen, die wir für zuverlässig halten, jedoch keiner neutralen Prüfung unterzogen haben. Wir übernehmen keine Gewähr und keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hierin enthaltenen Informationen.

Werbehinweise

Die Basisprospekte sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier. Durch Eingabe der jeweiligen WKN in das Suchfeld oder über den Reiter „Produkte“ gelangen Sie zu der Einzelproduktansicht. Dort können unter „Downloads“ die entsprechenden Endgültigen Bedingungen zu den einzelnen Produkten, die die für das jeweilige Wertpapier allein geltenden Angebotsbedingungen inklusive der maßgeblichen Emissionsbedingungen enthalten, sowie die relevanten Basisinformationsblätter, abgerufen werden. Die Basisinformationsblätter erhalten Sie ebenfalls vom Emittenten über www.hsbc-zertifikate.de/emittent.

Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. 

Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.