16 März 2021

Taiwan Semiconductor, Align Technology, Paycom Software und viele mehr – HSBC erweitert Produktpalette

HSBC nimmt 15 neue Basiswerte in die Produktpalette auf. Darunter bekannte Namen wie etwa General Motors und BNP Paribas, aber auch Neulinge, die sehr erfolgreich in ihrem Segment sind. Im ersten Teil unserer kleinen Reihe möchten wir Ihnen heute drei unserer 15 neuen Basiswerte vorstellen.
Oktober
25
25.10.2021 | 16:00
Milliardenauftrag für Tesla
Oktober
22
Oktober
20
Oktober
20
Oktober
19
Oktober
15
Oktober
14
Oktober
14
14.10.2021 | 13:00
Delivery Hero expandiert weiter
Oktober
12
Oktober
08
Oktober
07
Oktober
05
05.10.2021 | 11:30
Chipmangel erreicht Grenke
Oktober
04
04.10.2021 | 16:30
Planungsrunde bei VW

Taiwan Semiconductor

Halbleiter kommen inzwischen in sämtlichen Produkten des alltäglichen Bedarfs vor, etwa in iPhones, Grafikkarten und sogar in Autos. Taiwan Semiconductor ist der weltweit größte unabhängige Auftragsfertiger für Halbleiterprodukte. Kunden sind in der Regel sogenannte Fabless-Unternehmen, also Halbleiterhersteller ohne eigene Produktion wie etwa AMD, Apple oder NVIDIA. Das Unternehmen gilt als weltweit fortschrittlichster Chiphersteller und genießt eine hohe Bedeutung in der ganzen Branche. Im vergangenen Geschäftsjahr 2020 konnte ein Umsatz von 47,54 Mrd. US-Dollar erzielt werden, ein Plus von 25,2% gegenüber dem Vorjahr. Mit einem auf Jahressicht operativen Gewinn von 25,25 Mrd. Dollar sind die Taiwaner überaus profitabel. Die Aktie hat sich seit dem Corona-Tief im März 2020 mehr als verdoppelt. Auch die Aussichten für das erste Quartal 2021 können sich sehen lassen: Demnach erwartet das Management einen Umsatz zwischen 12,7 und 13 Mrd. Dollar. Die operative Marge soll mit einer Spanne von 50,5 bis 52,5% weiterhin hoch bleiben.

 

Hier finden Sie Produkte auf
Taiwan Semiconductor

 

Align Technology

Ein schönes Lächeln kann verzaubern – das weiß auch Align Technology, Hersteller von digitalen 3D-Scannern und Kunststoffschienen für die Aligner-Therapie, die in der Kieferorthopädie angewandt wird. Patienten können sich nach einem 3D-Scan ihres Kiefers einen individuellen Aligner anfertigen lassen, den sie durchschnittlich 12 bis 18 Monate tragen, um Schiefstellungen der Zähne zu korrigieren. Dieser kann jedoch aus dem Mund herausgenommen werden und unterscheidet sich daher von festen Zahnspangen. Mit den Clear Alignern erzielten die Kalifornier im vergangenen Quartal ein Umsatzwachstum von 28,9% auf 700,7 Mio. USD. Damit entfallen rund 84% des gesamten Quartalsumsatzes auf die Kunststoffschienen. Im gesamten Jahr erlöste das Unternehmen 2,47 Mrd. Dollar bei einem operativen Gewinn von 1,38 Mrd. Dollar. Ein Ausblick auf das laufende Geschäftsjahr wurde jedoch nicht gegeben. Zu groß sind die Unsicherheiten aufgrund der Pandemie. Das Management ist jedoch hinsichtlich des dynamischen Momentums in der operativen Geschäftstätigkeit durchaus optimistisch gestimmt.

 

Hier finden Sie Produkte auf
Align Technology

 

Paycom Software

Lohntüten gibt es schon lange nicht mehr und auch die ausgedruckte Gehaltsabrechnung droht zum Artefakt zu werden. In der digitalen Welt kann mittlerweile der gesamte Lebenszyklus eines Beschäftigungsverhältnisses in einer Software abgebildet werden. Paycom Software bietet eine cloudbasierte Software an, mit der das Personalmanagement deutlich effizienter gestaltet werden kann. Die ganze Funktionspalette kann über eine einzige Datenbank aufgerufen werden, u.a. Talent-Akquisition, Zeit- und Arbeitsmanagement und Gehaltsabrechnungen. Außerdem lässt sich die Software sehr einfach implementieren und muss nicht gesondert an die Infrastruktur des Unternehmens angepasst werden. Die Aktie des Unternehmens ist seit dem Börsengang eine einzige Erfolgsstory: Seit 2014 hat sich das Papier in etwa verdreißigfacht. Im vergangenen Geschäftsjahr stieg der Umsatz um 14,1% auf 841,4 Mio. USD. Das bereinigte EBITDA legte von 317,9 Mio. Dollar auf 330,8 Mio. Dollar zu. Für das Gesamtjahr 2021 erwartet Paycom einen Umsatz zwischen 1,009 Mrd. Dollar und 1,011 Mrd. Dollar. Das bereinigte EBITDA soll zwischen 396 und 398 Mio. USD liegen.

 

Hier finden Sie Produkte auf
Paycom Software

 

Morgen stellen wir Ihnen zwei weitere Neulinge vor, auf die HSBC nun Produkte anbietet. Wer darauf nicht warten möchte, kann einen Blick auf unsere Übersicht werfen, in der wir alle neuen Basiswerte für Sie aufgelistet haben. Hier geht’s zur Übersicht unserer neuen Basiswerte.

 


Beim Erwerb von Zertifikaten und Hebelprodukten sollten sich Anleger mit der Funktionsweise vertraut machen sowie die Chancen und Risiken kennen. Speziell die erhöhten Risiken bei Hebelprodukten sollten Anleger kennen. Zudem soll unbedingt auch auf die Bonität und damit auf das Ausfallrisiko des Emittenten geachtet werden. Weitere wichtige und wissenswerte Informationen zu unseren Produkten erhalten Sie unter der kostenlosen Rufnummer 0800 4000 910 oder auf unserer Internetseite www.hsbc-zertifikate.de (Quelle: HSBC)

 

 


Hinweise

Rechtliche Hinweise

Dieses Dokument wurde von der HSBC Trinkaus & Burkhardt AG ("HSBC") erstellt. Es dient ausschließlich der Information und darf ohne ausdrückliche schriftliche Einwilligung von HSBC nicht an Dritte weitergegeben werden.

Das Dokument ist ein Marketinginstrument. Die gesetzlichen Anforderungen zur Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen sind nicht eingehalten. Ein Verbot des Handels der besprochenen Finanzprodukte vor der Veröffentlichung dieser Darstellung ("Frontrunning") besteht nicht. Auch ersetzt das Dokument keine an den individuellen Anforderungen ausgerichtete fachkundige Anlageberatung. Ein Zeichnungsangebot ist hiermit ebenfalls noch nicht verbunden.

Das Dokument richtet sich nur an Personen, die ihren dauerhaften Wohnsitz/Sitz in Deutschland oder Österreich haben. Es ist nicht für Empfänger in anderen Jurisdiktionen und insbesondere nicht für US-Staatsbürger bestimmt.

Eventuell gemachte Angaben zur historischen Wertentwicklung (einschließlich Simulationen) sowie Prognosen über eine künftige Wertentwicklung der dargestellten Finanzprodukte/Finanzindizes sind kein zuverlässiger Indikator für die zukünftige Wertentwicklung. Soweit die besprochenen Finanzprodukte in einer anderen Währung als EUR notieren, kann die Rendite aufgrund von Währungsschwankungen steigen oder fallen.

Die steuerliche Behandlung eines Investments hängt von den persönlichen Verhältnissen des Investors ab und kann künftigen Änderungen unterworfen sein. Die in diesem Dokument gegebenen Informationen beruhen auf Quellen, die wir für zuverlässig halten, jedoch keiner neutralen Prüfung unterzogen haben. Wir übernehmen keine Gewähr und keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hierin enthaltenen Informationen.

Werbehinweise

Die Basisprospekte sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier. Durch Eingabe der jeweiligen WKN in das Suchfeld oder über den Reiter „Produkte“ gelangen Sie zu der Einzelproduktansicht. Dort können unter „Downloads“ die entsprechenden Endgültigen Bedingungen zu den einzelnen Produkten, die die für das jeweilige Wertpapier allein geltenden Angebotsbedingungen inklusive der maßgeblichen Emissionsbedingungen enthalten, sowie die relevanten Basisinformationsblätter, abgerufen werden. 

Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. 

Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.