14 November 2022

Wochenausblick– Europäische Verbraucherpreise und weitere Quartalszahlen

Nach der Reihe an Quartalszahlen in den letzten Wochen neigt sich die Quartalssaison langsam aber sicher dem Ende zu. In dieser Woche stehen insbesondere die Geschäftsergebnisse von deutschen Unternehmen und Konjunkturdaten aus den USA und Großbritannien auf der Tagesordnung.
Dezember
08
Dezember
05
November
29
November
28
November
28
November
24
November
23
November
23
November
22
November
21
November
17

Letzte Woche konnten Anlegerinnen und Anleger insbesondere auf Unternehmensergebnisse aus dem europäischen Raum gespannt sein, bevor am Donnerstagmittag sich alle Augen auf die USA richteten. Die Verbraucherpreise für den Monat Oktober lagen hier mit 7,7 Prozent deutlich unter den Erwartungen. Marktteilnehmer sind nun gespannt auf die Reaktion der US-Notenbank Federal Reserve, die am 14.12. ihren nächsten Zinsschritt verkünden wird.

Montag

Zum Wochenstart erwarten uns bereits am Morgen eine Reihe von Quartalszahlen seitens heimischer Unternehmen wie Nordex, Hypoport, Talanx oder Eckert & Ziegler. Des Weiteren erwartet die Wirtschaft den Monatsbericht des Wirtschaftsministeriums für den laufenden Monat November, der einen Aufschluss über die aktuelle volkswirtschaftliche Lage des Landes und die Situation der durch die Energiekrise betroffenen Unternehmen geben wird.

Hier finden Sie Produkte auf
Nordex DAX®

 

Dienstag

Zur Monatsmitte gewähren uns am Vormittag die MDAX®-Mitglieder Varta, Encavis und ProSiebenSat.1 Einblick in ihre Bücher, bevor später am Tag die US-Werte Walmart und Home Depot folgen. Auch erreichen uns Konjunkturdaten zu den US-Erzeugerpreisen des Monats Oktober sowie zu der aktuellen Lage am britischen Arbeitsmarkt.

Hier finden Sie Produkte auf
Varta Walmart Home Depot

 

Mittwoch

Während der Mittwoch am Morgen mit den Jahreszahlen von Siemens Energy und den Quartalszahlen von Exasol vergleichsweise früh beginnt, geht er am Abend mit dem unternehmensseitigen Tageshighlight – den Zahlen von Nvidia – spät zu Ende. Des Weiteren erreichen uns Daten zu der Verbraucherpreisentwicklung in Großbritannien, die erste Hinweise auf den weiteren Verlauf der britischen Zinspolitik liefern werden.

Hier finden Sie Produkte auf
Siemens Energy AG NVIDIA

 

Donnerstag

Am Donnerstag öffnen mit Siemens und Thyssenkrupp zwei weitere Unternehmen ihre Bücher und geben uns Einblick in die operativen Geschäftsergebnisse der abgelaufenen Quartale. Konjunkturseitig richten sich gegen Mittag die Blicke auf das europäische Statistikamt Eurostat, welches die Verbraucherpreise des Monats Oktober für die Eurozone bekanntgeben wird und woraus sich etwaige Rückschlüsse auf die Höhe des nächsten EZB-Zinsschrittes ableiten lassen.

Hier finden Sie Produkte auf
Siemens thyssenkrupp EURO STOXX 50®

 

Freitag

Zum Wochenschluss erreichen uns Konjunkturdaten aus den USA, die einen Einblick in die aktuelle Situation auf dem Häusermarkt gewähren. Dieser Markt gilt als konjunktursensitiv und als Barometer für die amerikanische Wirtschaft. Seit Beginn des Zinserhöhungszyklus hat die Nachfrage nach Häusern aufgrund der teuren Kredite insgesamt stark nachgelassen.

Hier finden Sie Produkte auf
Dow Jones® S&P 500®

 

 


Hinweise

Rechtliche Hinweise

Dieses Dokument wurde von der HSBC Trinkaus & Burkhardt GmbH ("HSBC") erstellt. Es dient ausschließlich der Information und darf ohne ausdrückliche schriftliche Einwilligung von HSBC nicht an Dritte weitergegeben werden.

Das Dokument ist ein Marketinginstrument. Die gesetzlichen Anforderungen zur Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen sind nicht eingehalten. Ein Verbot des Handels der besprochenen Finanzprodukte vor der Veröffentlichung dieser Darstellung ("Frontrunning") besteht nicht. Auch ersetzt das Dokument keine an den individuellen Anforderungen ausgerichtete fachkundige Anlageberatung. Ein Zeichnungsangebot ist hiermit ebenfalls noch nicht verbunden.

Das Dokument richtet sich nur an Personen, die ihren dauerhaften Wohnsitz/Sitz in Deutschland oder Österreich haben. Es ist nicht für Empfänger in anderen Jurisdiktionen und insbesondere nicht für US-Staatsbürger bestimmt.

Eventuell gemachte Angaben zur historischen Wertentwicklung (einschließlich Simulationen) sowie Prognosen über eine künftige Wertentwicklung der dargestellten Finanzprodukte/Finanzindizes sind kein zuverlässiger Indikator für die zukünftige Wertentwicklung. Soweit die besprochenen Finanzprodukte in einer anderen Währung als EUR notieren, kann die Rendite aufgrund von Währungsschwankungen steigen oder fallen.

Die steuerliche Behandlung eines Investments hängt von den persönlichen Verhältnissen des Investors ab und kann künftigen Änderungen unterworfen sein. Die in diesem Dokument gegebenen Informationen beruhen auf Quellen, die wir für zuverlässig halten, jedoch keiner neutralen Prüfung unterzogen haben. Wir übernehmen keine Gewähr und keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hierin enthaltenen Informationen.

Werbehinweise

Die Basisprospekte sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier. Durch Eingabe der jeweiligen WKN in das Suchfeld oder über den Reiter „Produkte“ gelangen Sie zu der Einzelproduktansicht. Dort können unter „Downloads“ die entsprechenden Endgültigen Bedingungen zu den einzelnen Produkten, die die für das jeweilige Wertpapier allein geltenden Angebotsbedingungen inklusive der maßgeblichen Emissionsbedingungen enthalten, sowie die relevanten Basisinformationsblätter, abgerufen werden. 

Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. 

Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.