03 April 2024

Intel meldet 7 Milliarden Dollar Verlust für das Chipgeschäft – Aktie rauscht deutlich ins Minus

Aktionäre des Chipherstellers erwartet eine weiterhin herausfordernde Zeit. Intel legte am gestrigen Abend seinen neuen Finanzbericht vor, der insbesondere die Probleme in der Auftragsfertigung aufzeigt.
April
19
April
15
April
12
12.04.2024 | 16:30
Wochenrückblick: EZB im Fokus
April
12
12.04.2024 | 12:30
Amazon-iRobot-Deal geplatzt?
Oktober
31
Oktober
30
Oktober
27
Oktober
27
Oktober
26
Oktober
25
25.10.2023 | 16:40
Boeing im Parabelflug
Oktober
24

Der US-Chiphersteller weitet den Verlust für die Fertigungseinheit Foundry im Vergleich zum Vorjahr deutlich aus. Intel teilte in einem Schreiben an die Börsenaufsichtsbehörde SEC (Securities and Exchange Commission) mit, dass die Foundry-Sparte im Geschäftsjahr 2023 einen operativen Verlust in Höhe von 7 Milliarden Dollar verzeichnete. Im vorangegangen Jahr waren es noch 5,2 Milliarden Verlust. Die Aktie fiel nachbörslich um über vier Prozent, womit sich die Schwäche des Chipherstellers fortsetzt.

Auf einer Investorenkonferenz informierte CEO Pat Gelsinger, dass 2024 das Jahr mit dem höchsten Betriebsverlust in der Chipfertigung sein wird. Es wird erwartet, dass der Konzern auf operativer Ebene in der Auftragsfertigung erst 2027 wieder schwarze Zahlen schreibt. Für den in der Krise steckenden Halbleiterhersteller stellt die schlechte Ertragslage eine große Hürde dar, da diese langfristig wieder das Geschäft vorantreiben soll, um auch künftig zu seinem Hauptkonkurrenten TSMC in der Chipfertigung aufschließen zu können.

Produkte auf
Intel Corp.

 

Derivate und Anfänger? - kostenloses Live Webinar um 18:30 Uhr

Wir möchten Sie im kommenden Webinar tiefer in die Welt der Derivate einführen. Dort werfen wir gemeinsam mit Ihnen einen Blick auf die verschiedenen Produktgattungen und die besonderen Merkmale von Hebelprodukten. Auch erklären wir einige Tipps und Tricks, damit Sie teure Fehler bei der Produktwahl vermeiden können.

Diese und weitere Themen behandelt unser Produktexperte Julius Weiß gemeinsam mit Ihnen im kommenden Webinar. Wie gewohnt gehen wir dabei auch auf Ihre Fragen ein. Das Webinar ist für Sie kostenfrei und findet heute, am 03.04.2024 um 18:30 Uhr statt.

Zu unseren Webinaren

Hinweise

Rechtliche Hinweise

Dieses Dokument wurde von der HSBC Continental Europe S.A., Germany ("HSBC Deutschland") erstellt. Es dient ausschließlich der Information und darf ohne ausdrückliche schriftliche Einwilligung von HSBC Deutschland nicht an Dritte weitergegeben werden.

Das Dokument ist ein Marketinginstrument. Die gesetzlichen Anforderungen zur Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen sind nicht eingehalten. Ein Verbot des Handels der besprochenen Finanzprodukte vor der Veröffentlichung dieser Darstellung ("Frontrunning") besteht nicht. Auch ersetzt das Dokument keine an den individuellen Anforderungen ausgerichtete fachkundige Anlageberatung. Ein Zeichnungsangebot ist hiermit ebenfalls noch nicht verbunden.

Das Dokument richtet sich nur an Personen, die ihren dauerhaften Wohnsitz/Sitz in Deutschland oder Österreich haben. Es ist nicht für Empfänger in anderen Jurisdiktionen und insbesondere nicht für US-Staatsbürger bestimmt.

Eventuell gemachte Angaben zur historischen Wertentwicklung (einschließlich Simulationen) sowie Prognosen über eine künftige Wertentwicklung der dargestellten Finanzprodukte/Finanzindizes sind kein zuverlässiger Indikator für die zukünftige Wertentwicklung. Soweit die besprochenen Finanzprodukte in einer anderen Währung als EUR notieren, kann die Rendite aufgrund von Währungsschwankungen steigen oder fallen.

Die steuerliche Behandlung eines Investments hängt von den persönlichen Verhältnissen des Investors ab und kann künftigen Änderungen unterworfen sein. Die in diesem Dokument gegebenen Informationen beruhen auf Quellen, die wir für zuverlässig halten, jedoch keiner neutralen Prüfung unterzogen haben. Wir übernehmen keine Gewähr und keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hierin enthaltenen Informationen.

Werbehinweise

Die Basisprospekte sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier. Durch Eingabe der jeweiligen WKN in das Suchfeld oder über den Reiter „Produkte“ gelangen Sie zu der Einzelproduktansicht. Dort können unter „Downloads“ die entsprechenden Endgültigen Bedingungen zu den einzelnen Produkten, die die für das jeweilige Wertpapier allein geltenden Angebotsbedingungen inklusive der maßgeblichen Emissionsbedingungen enthalten, sowie die relevanten Basisinformationsblätter, abgerufen werden. Die Basisinformationsblätter erhalten Sie ebenfalls vom Emittenten über www.hsbc-zertifikate.de/emittent.

Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. 

Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.